Xyl. 39, The Child

Child
Xyl 39, Child

der Tod
Nw chrëuch her, du muest ÿe tantzen lern
Waÿn oder lach, ich hor dich geren
Hietztu den tütten in dem münd
Es hulf dich nit an diser stund

das Chind
O we liebe mueter mein
Ain swarczer man zeucht mich da hin
Wie wildu mich also verlan
Nw mues ich tantzen vnd chan noch nit gan

Cpg 314

O we lybe muter meyn,
Ain schwarczer man zeucht mich do hin.
Wye wyltu mich also verlån?
Musß ich tanczen vnd kan nit gån!

Cgm 270

.der tot spricht.
Chreüch her du můst tantzen leren
Wain oder lach ich hör dich geren
Hettest du den dutten in dem mund
Es hulff dich nit an disser stund

.das chind spricht.
O we liebe muter mein
Ain schwartzer man ziücht mich da hin
Nun wiltu mich also uerlan
Nun můß ich tantzen vnd chan nit gan

Berlin, Mgf 19

tod
Kruch her du můst tantzen lern
Wein oder lach ich han dich gern
Vnd hetest du den tuten in dem mund
Es hulf dich nit an diser stund

kind
O we liebe můter min
Ein schwartzer man zuicht mich do hin
Wie wiltu mich also verlon
Nu můs ich tantzen vnd kan noch nit gon

Augsburg, Cod. 157

der tod
Kreuch her du můßt ie tantzen leren
Wain oder lach ich hör dich gern
Hettest du den tůtten in dem můnd
Es hülff dich nit an diser stůnd

das kind
Owe liebe můter mein
Ain swartzer man zeucht mich da hin
Wie wilt du mich allso verlaun
Vnd můß ich tantzen vnd kan noch nit gan

Heidelberg

Heidelberg
Heidelberg, Child

Kreuch her an du must hy tanczen lern
Weyne adir lache ich hore dich gern
Hettistu den totten yn dem munde
Is hilft dich nicht an desir stunde

Awe liebe muter meyn
Eyn swarczer man czeut mich do hyn
Wy wiltu mich nw vorlan
Nw mus ich tanczen vnd kan noch nicht gan

Kleinbasel

Kurch her du musz danzen leren
Wein oder lach du magt dich neit herweren
Vn’ hettestu die tzuppen an dem Mundt
Es hulf neit zo disser stundt

O we min liebes mutterlin
Ein Magere man zucht mich dahin
[...] de wilt du mich also lon
Ich motz danzen ich kan noch nit gon

Basel

Basel
Child

¶ Der Todt.
KReich hehr kind du must tantzen lehren,
Weyn oder klag, magst dich nicht wehren,
Hettest schon die Brust an deim Mundt,
So hilffts dich nicht zu dieser Stundt.

Das Kindt.
O Weh mein liebes Mütterlin,
Ein dürrer Mann zeiht mich dahin:
O Mütterlein wilt du mich lon,
Muß tantzen vnd kan noch kaum stohn:
Ach lehr mich vor im Kärrnlin gohn.


Up to Codex Xyl. 39