The Drunkard

Götz: Drunkard
Götz, Drunkard

The drunkard is found in the same book as Max Theodor Götz' 56 watercolours. It bears the same signature, a combined T and G, as the other watercolours.

The scene is probably Götz' own invention. It is the only one without a number.

    Der Todt zum Trunkenbold.
Du hast bisher den Trunk herzinniglich geliebt,
Und in der Nagelprobe dich wacker eingeübt!
Dein Zechen ist nun aus! dein scheide Stündtchen schlägt.
Wo man den Schlemmer nun zur dunckeln Grube trägt.

    Der Trunkenbold.
Es ist mir wohl bekannt, dass ich nun fürpass muss.
Nun folget bittre Reue auf allzuviel Genuss
Doch liesest du mir Zeit noch Medicus zu werden,
Spedirte ich alle meine Kunden, dir zu, vom dieser Erden.