August von Fallersleben, Plattysk ordbog

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874) var en digter, hvis produktion spænder fra Tysklands nationalsang ("Deutschland über alles") til "Sur, sur, sur, lille bi omkring".

Fallersleben var også sprogforsker og han udgav en lettere moderniseret redaktion af Reynke de Vos i 1834 — altså 33 år før August Lübben. Bagerst i denne bog er en ordliste med oversættelser fra plattysk til moderne tysk.

På nærværende side er ordene hyperlinket til August Lübben's tekstudgave. Fallersleben's og Lübben's retskrivning er ikke altid ens, men det ville ikke give mening af digitalisere Fallersleben's tekstudgave ved siden af August Lübben's moderniserede udgave og Friedrich Prien's kritiske udgave.

Nogle af Fallerslebens kilder er:

Forkortelser:

Alternativt, se August Lübbens's mere fyldige ordliste, der også bygger på Reynke de Vos, eller Hermann Baethcke's ordliste, der bygger på Des Dodes Dantz, Lübeck, 1497.

Wörterbuch.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

A.

acht f. Achtung, achte, aestimatio Kil. in groter acht syn, in grossem Ansehen stehen, viel gelten 4116.

achte f. Sorgfalt, cura. mit groter achte, mit grossem Fleisse 342. vgl. Teuthon. 2. So auch Rein. 685. met sulker achte, was Willems falsch erklärt.

achter, hinten 3754. 5196. 6508. 6635.

achter, der hintere 3791.

achter-blyven, unterbleiben 4465; übrig bleiben 5210; achter blyven laten, dahingestellt sein lassen 66.

achterhode f. Nachhut, postrema acies 4756. vgl. achterhoede doen Stoke III, 226.

achterholt n. Hinterhalt 520.

achterklapperye f. Afterrede, Verläumdung 3953.

achter-komen, hinterher kommen 5417.

achterpart n. Hintertheil 6625.

achter-stân laten, übergehen, unerwähnt lassen, omittere 164; sich vorbehalten 224.

adebâr m. Storch 1777. 2207. odevare mnl. mhd. Fundgr. I, 386. nd. jetzt ębęr Brem. WB. I, 285. Richey 50. Ueber Abstammung dieses dunklen Wortes vgl. Grimm II, 487. Rein. 2328. hat die Comb. Hs. oudevader.

affen, äffen, verspotten 6037. kein nd. Wort: mhd. Oberl. 19. Iwein 1.

af-, ab-, Composita.

affillen, schinden 6140.

aflât m. Ablass 4032.

afseggen dat recht, richterlichen Ausspruch thun, Endurtheil fällen 4213. 4584. vgl. Brem. WB. V, 452. 453.

af-slân, im Preise sinken, schlechter werden 6656.

af-splyten, abreissen 3385.

al, ganz. nicht al by sinnen, nicht recht bei Sinnen 5857. mit allen, durchaus 4035. met allen, omnino, prorsus, valde Kil.

al, schon 1162. 5326. zu Anfange der Sätze, obschon, gleichwol, wenn auch 272. 694. 935. 1061. 1256. 1320. 2102.

alderwegen, überall 3014. 6773.

alhêl, ganz und gar 210.

allegader, allzusammen 1180. 2270. 2396. 5008. 5342. alles zusammen 2419.

allene, allein 22. cet. allên 741. allenen 5113. 5920. alleine 1340.

allentelen, nachgerade, allmälig 2638. allentelen, allentzen, alleinkede, successive etc. Teuthon. 6. allentelen, paullatim Gloss. in Mone Quellen I, 298.

allent wes, alles dessen 1947.

allerdinge, durchaus, ganz 3369. allerdink 2199. 2211.

al mit ên, ganz und gar 5385. gleichbedeutend dem mnl. mhd. almitalle, albetalle Grimm II, 451.

alrede, bereits 3636. 4813. engl, already.

alse, nämlich, scilicet 4368. 4467. 4520.

alsodân, solch 2415. 3956.

alsowol, gleichfalls 5272.

als unde als, in allen Fällen, durchaus 3058. mnl. als ende als Rein. 3030. 3284. Stoke II, 557.

alsus, auf diese Weise 815; gleichfalls 2688; also, wie folgt 436.

altes, durchaus 3340. mnl. altoos, mhd. alzoges Fundgr. I, 358. altes nicht, durchaus nicht 5940; durchaus nichts 5872. altes nichtes, ganz und gar nicht 1422.

altohant, sogleich 2155. 2951. 3203. 4705. 6035. s. to hant.

altomale, insgesammt 4794. altomalen 708. ganz und gar 2373. 6193.

almisse f. Almosen, eleemosyna 1617.

ambeleren, mit Schmelz überziehen, emaillieren, frz. émailler 4871.

amberch m. Anhöhe 5656. amberch, so nicht sêr hoch is, clivus Chytr. 48.

ammer m. Eimer 5783. cet. mhd. eimber Iwein 88.

amye f. Geliebte, frz. amie 3974. auch mhd. amîe.

ân, ausser 30. mhd. âne Iwein 20.

an-, an- Composita.

andacht f. Absicht 769. 2133. Brem. WB. I, 198.

andechtich, eingedenk, memor 3883; andenken 2201.

andrępende c. dat., in Bezug auf 2057.

angân de angst, die Angst bestehen 5899. de nôt geit my an, kommt über mich 1948.

anspręken, Ansprache erheben, klagen 36; jem. anklagen 1794. zur Rede stellen 1126.

antên sik, eine Sache auf sich beziehen 4168.

ander. anders nicht, anders nicht 2090. sonst nichts, weiter nichts 4669. s. men.

anderwerf, zum zweiten Male 902. Grimm III, 231, 232.

anken, stôhnen 5455.

ânt f. Ente, anas 1779. pl. ânten 6405. und so auch eigentlich 1997. für ânte. A hat in beiden Stellen die holl. Form ende, die ich ausgemerzt habe, leider aber doch 3639. wegen des Reims auf senden stehen lassen musste.

ântvogel m. Ente 6235. holl. eendvogel.

antlât n. Antlitz, Gesicht 5047.

antwort, Verantwortung 292.

arm, gering, elend, vilis 831. so auch mhd. entgegengesetzt dem rich, herrlich 3907.*

arst m. Arzt 196. 5223.

arstedyen, Heilkunde üben 5297.

auca, mlat. Name der Gans 2923. auca, ein gans, sed melius dicitur anser, Gemma.

B.

baccalarius 4208.*

banrehere 1837.*

barde f. Handbeil 3517.

bare m. Bär 671. cet.

barmichlik, erbärmlich 1168.

barôn m. Freiherr 3161.

bassune f. Posaune 6578.

bat n. Bad. to bade komen, ins Bad kommen 6078.

bate f. Gewinn, Nutzen 2083. 3979; Lohn, praemium 5250. tor baten, z. Frommen, Nutzen 3233. 6465; to bate komen, nützen 2103.

baten, nützen 1305. 3700. 5313. 6362; baten an enem, an jem. Vortheil gewinnen 3652.

be-, be-, Composita.

bedecken, beschützen 232.

bedenken ên dink, sich eines Dinges entsinnen 1589.

bedôn, foedare excrementis 720.

bedragen, anklagen 2096.*

bedryf n. Verkehr 2553; Thun und Treiben, Handel, actio 5776.

bedryven, thun, verrichten 1160. 3728; ausricht 96.

bedwank, Zwang, Gewalt 1757.

begeven sik, abstehen von etwas, es aufgeben 5091. 6514. sik begeven, Mônch werden 362. 1443; mnl. sich begheven Stoke III, 449. 450. Esopet 409. begeven syn, Mönch sein 1420. 4121. So auch das mhd. Fundgruben I, 359.

begunt, begonnen 3237; so auch 4373, wo aber in A beginnet.

behalven, ausgenommen, praeter 2774.

behende van sinne syn, einen anschlägigen Kopf haben 4174. behende liste 2349. und behende dinge 3110. schlaue Kunstgriffe und feine Anschläge, entspr. dem mnl. behendichede Esopet 311. 312.

behôf f. Gebrauch, Verfügung 3607.

beholden, erhalten, conservare 2358.

behoren, gehören, zukommen, ju behôrt 5572.

bejach soken up enen, von jem. etwas zu erlangen trachten 277. Oberl. 112.

bekant, erkannt 3914. 4332.

bekappeden, die mit der Kutte, cucullus, versehenen, die Mönche 4047.

bekyven syn recht, für sein Recht streiten 4429.

bekoren, in Versuchung führen, tentare 3846.

bekummeringe f. Bekümmerniss, ängstliche Beschäftigung 4039.

belacht, belecht, beides part. praet. von beleggen.

belagen, nachstellen 3222.

beleden, Leid zufügen 6455.*

beleggen, belagern 1297. 1295; besetzt halten, occupare 3349.

beleven, lieben 3928.

bemygen, pissen, mingere 47.

berât n. Berathung, deliberatio. berât nemen, sich berathen 1277. Frisch II, 89. c. Schmeller III, 151.

bericht, benachrichtet 1005.

beruwinge f. Betrübniss 1376.

beschalken, anführen 1539.

beschatten, schatzen, mit Schatzung belegen, in Contribution setzen 6650.

bescheiden, recht und billig 4283. mhd. bescheiden Wigal. 531.

beschên, geschehen., accidere 2866. 4183. mhd. beschehen.

beschêt, mit beschêt, mit genauer Erkenntniss, dass man Bescheid geben kann, mit Ueberlegung, vernünftig, recht und billig, ratione, raisonnablement 2859. 4712. mhd. mit bescheidenheit Oberl. 130. bescheidenliche Wigal. 532. denken mit beschede, mit Bedacht überlegen 4993.

beschetten, beschissen, beschetten ende, schlechtes Ende, jetzt: klaterich 4784.

beschyten, bescheissen, betrügen 3958.

beschonen, verschonen, indulgere alicui 2396. Brem. WB. IV. 670.

beseggen, beschuldigen 2394. 2893. 4479. 5524. b. mit, eines Dinges b. 1252. unbesecht, von böser Nachrede frei 3938.

beseiken, beseichen 47.

besęten, ansässig 4186; gesessen 4548.

besinnen, überlegen 4268.

beslabbern sik, sich beim Essen und Trinken besudeln 5917. Horae belg. VI, 246.

bestellen, anordnen 6691.

besunder, einzeln 4290.

beswymet, ohnmächtig, in Ohnmacht 3015. swymen, holl. bezwijmen Brem. WB. IV. 1114.

betegen s. betyen.

betęmen laten, zufrieden lassen, gewähren, missum facere 3032. 3435. 5616. Richey 306. Frisch II, 463. b. Noch jetzt singt man: Muköken van Bręmen, lât my betęmen.

betengen, beginnen 1228. beginnen, betengen, incipere etc. Teuthon. 21.

betyen. betech mit, mit... beschuldigte 2523. belegen part. praet. 1970.

betruwen, trauen 3163.

bevallen, gefallen, bevellen pl. praet. 2324.

bevelen, anbefehlen 5271.

bevoren, zuvor, antea 2600. 2974. 4318. bevôrn 2704.

bevresen. bevrôs, festfror 5718. bevroren, festgefroren 5730.

bevülen, verunreinigen 1526.

bewant. so wert myn reise wol bewant, so wird meine Reise gut zu Ende gebracht, es hat eine gute Bewandtniss damit 940. dat en was nicht vele bewent, das hatte keine grosse Bewandtniss, hatte nicht viel auf sich, oder: war umsonst 1536. denne were myn vlyt noch wol bewant, dann wäre mein Fleiss noch gut angewendet 5586. Vgl. Brem. WB. V, 228. und das mhd. bewenden.

bewaren, bewachen, custodire 337; aufbewahren, aufheben 4387. sik hillich bewaren, sich heilig halten 3844.

bewent s. bewant.

bede f. Bitte 2109. 3166. 5365.

beden, gebieten 2065. 3188. 3192.

będen, beten 4040.

będevârt f. Wallfahrt 2565.

beiden, holl. beiden, warten 1048. 3509. 3785. 4622. 5890. mhd. beiten.

belgen s. vorbolgen.

benedyginge f. Segnung, benedictio 2709.

ber m. Bär 457. 2329. 2758. s. bare.

berât, Trug und List 3154. 5553. 5561. vom rom. barat, mnl. baraet Stoke II, 210. 211. Esopet 349. 350. mhd. pârât Tristan v. d. H. II, 401 Oberl. 1184.

bereit, berêt m. Barret, Doctorhut, biretrum, birretum 853. 5227. Frisch I, 66. c. 67. a.

bęren, zuerkennen geben, merken lassen 5747. mnl. baren Stoke II, 361. 362. in Flandern gebaren Weiland WB. II, 81.

bese f. Binse, juncus, scirpus 5695.

best, am Besten 1250; auf das Beste 1009. int best, als das Beste 497.

bet, besser 1024. 2068. 2615. 2888. 3568. 3590. 4328. 5082. 6052. 6614. 6772. desto bet 1972; to bet, desto besser 5836. beter 4547.

bet, gebet n. Gebet 6173. 6167.

bęteren, besser haben 555. 561; bessern, emendare 4424. 5144.* mhd. büezen (wandeln, kêren) Grimm RA. 649.

betten m. Bissen 4378; bitten 1557.

by, durch, vermittelst 2349. 3164. 3233. 3434. 3507. 3870. 4515. 4833. 4933. 6599. 6606. mnl. bi Esopet 7. 8. - by gewolt komen, zu Gewalt kommen 6645. by bote stân, zu Busse stehen 1392. de schult was by myner vruwen, lag an meiner Frau 3432. de Y. by R. heft gedân, die er an R. gethan hat 223. by enem êt, mit einem Eide 1534. by groter truwe, mit grosser Treue, treuherzig 2971. by maneren, mit Manier 3286. by hopen, haufenweise 1045. by paren, paarweise 6704.

by-blyven. blyvens ju by, bleiben auf eurer Seite, stimmen darin euch bei, nehmen Partei für euch 6547. Horae belg. VI, 246.

by kant, ungefähr 796. holl. aan den kant.

by-setten, etwas einsetzen, zum Unterpfand setzen, mit etwas Bürgschaft leisten 3500. 5515. 5520.

bysprôk, Gleichnissrede 6835. bysprâk, sprekwôrt, gelyknisse. proverbium, parabola, similitudo etc. Teuthon. 28. entspricht dem mnl. bispel Esopet 106. 107. und dem mhd. bîspel, bîschaft.

by-stân, beistehen 3604.

byvallen enes, die Partei eines andern wählen, sich zu seiner Partei schagen 6822.

bidden, bitten, gebeden 2587.

bildichlik, billigerweise 1921.

binnen dem kinne spreken 5420. wie noch jetzt binnen bârts mummeln, unverständlich hermurmeln Brem. WB. I, 57.

byster, wild, grimmig 1132. mnl. bijster (bei Kil. auch bij-stier geschrieben), engl. boisterous ; traurig 4598.

bleken, blöken 1989.

blyde, frôhlich 3246. mhd. blîde.

blytschop f. Freude 3284.

blyven laten, bleiben lassen, nicht weiter reden 1165.

blode, blöde, verzagt 4246. 4247.

blojen, blühen 325.

blou lasûr, lazurblau 4979.

boden senden, als Boten senden 6036.

bolerye f. 1106. B bôlschop.

bone, f. Bohne 1698. 3579; s.* zu 1386.

borde f. Bürde 4079.

bore f. Bahre 6708. dodenbare 296.

boren, heben 3793. 5304. 5734. den tollen boren, den Zoll erheben 3991.

bosewicht m. Bôsewicht 4293. s. wicht.

bot n. Gebot, mandatum 421. Vorladung 1264. 1288; Aufgebot 2337.

bote f. by bote stân, zu Busse stehen, abbüssen 1392.

boten, büssen. den lust boten, die Lust befriedigen 3647.

boven, über 4015; boven al, über alles, vor allen 1925; boven alle dink, vor allen Dingen 1356.

brâschen, lärmen 643. Brem. WB. I, 136. brêschen, rugire Teuthon. 40. mnl. brieschen Rein. 692. Im holl. brieschen das Wiehern der Pferde und Brüllen der Löwen,

brassen, Lärmen 5862. B prassen. Vgl. Oberl. 180.

bręken, die Erde aufwühlen 1148. Jägerwort, das Frisch I, 130. a. unter brechen aus Flemmings teutschem Jäger anführt.

brodere, Brüder, die Geilen, testiculi 5298. 6510. 6723. 6731. wahrscheinlich nach dem Gr., wo sie didêmoi, Zwillinge heissen.

broke f. Bruch in der Mauer 1143.

broke f. Vergehung 2380. 2403. in Westph. dafür brückte Frisch I, 142. b.

bule f. Beule 5134.

bunge f. Trommel 3304. 6578. bunge eft schelle, tympanum Gemma; bunge, tympanum Teuth. 43.; bunge, trumme, tympanum Chytr. 282.

bût, gebietet 1926.

busse, Canone 3564.* Frisch I, 150. b.

buten praep. c. dat ausserhalb 495. 1633. 1639. 5879. buten den allen gink, d. h. unter den allen zeichnete sich aus 1644, so auch im Rein. 1714. buten gissen, buiten gissen, gegen Vermuthen, wider Erwarten 3689. buten adv. dâr buten, draussen 3542; in der Laienwelt 4084; buten stân, draussen stehen 2829. 2995; auswendig 5069.

buwen, bewohnen 286. ahd. pûwan. mhd. biuwen.

C.

cinamomen, cinnamomun, Zimmet 4969. hchd früher Zimmetröhre, daher bei einigen Caneel, canalis, la cannelle.

citeren, citare 4145.

consciencie f. Gewissen 3919. Bedenken 3854.

credencien 3853.*

crucifie, crucifige! kreuzige! 6608.

D.

dach m. Gerichtstag 1689; Frist 5613. dach upnemen, Tag ansetzen, Termin bestimmen 52. to dage bringen, vor Gericht bringen 1268. 1280. to dage eschen, vor Gericht fordern 1294. in dage stân, vertagt sein. 6602.

dagen, einem einen Tag setzen, ihn vorladen 902. 917; Gericht halten 6688.

dadel f. Dattel 2916. ital. dattoli, von daktulos, weil die Frucht fingerartig ist.

dale, nieder 4262.

dan nach dem Comparativ, als, quam (wechselt mit wan, s. dieses) 1340. nach bet 3568. 4328. 6614. 6772. nach mêr 83. 5738. nach ander 4272.

dank m. Gedanke, in danken dôn, in Gedanken thun 1655.

dank m. der Wille, synes dankes, gern 5381. ane synen dank, gegen seinen Willen 1185. 2963. ane mynen d. 559. 1501. synes undankes 4149. mnl. aen sinen danc Stoke II, 221-223. Teuth. voorr. XL. ahd. mhd. sînes, mînes undankes Grimm III, 128. 129. Schmeller I, 382. - sunder dank, ohne Lohn für seine Treue 2354.

dâr, do, wie das mhd. dâr, dô,

dârbuten s. buten.

das m. holl. das, Dachs 2331.

datte für dat 1733.

de, der da, welcher, qui 284. 5997. de de, der da 103. 533. 542. 966. 1550; die da 4693. B auch noch 5957. 6119. Grimm III, 20-22.

de mêr, desto mehr 6333. de minder, desto geringer 394.

dêfte f. Diebstahl, furtum 1385. mnl. diefte, mhd. diube, später deube.

dęgen s. to dęgen.

degger, gänzlich, völlig, plene, solide Brem. WB. I, 190. alle degger, alle zusammen, 16. 1778. aldeger, altosamen, altohôp etc. totaliter etc. Teuthon. 5.

dêl. ên dêl, ... ên dêl, einige, einige 3934.

denken, eft ju dat denket, ob euch das erinnerlich ist 5300. (so auch wol 5384) gedenket ju nicht 5286. 5412. denken eines Dinges, an etwas denken 5246; sich erinnern 5397; ên dink 5384. up enen, eines qedenken 4329.

denne, dann 2024. 2026. 4276. 4327. 4666. 4671. 4718; den 4183. dennenoch, dennoch 1268. 4278.

dêr st. n. Thier 515. 692. 6024. 6339. dere nom. pl. 21. acc. pl. 2572. dere schw. n. 4956. deren (: weren) gen. pl. 5900. acc. pl. 3193. die heutübliche Form dêrt ist nicht zulässig; sie kommt nur einmal in A vor 4957. Uebrigens hat A sonst überall den pl. deren.

derf, ich habe nôthig 2926. Vgl. das mnl. bederf Stoke III, 428-430.

dêrn f. Dirne 5657.

dichten, niederschreiben und niederschreiben lassen, in Versen u. in Prosa, dictare 3083; brêf dichten, Brief abfassen, litteras componere 3073. mhd. brieve tihten Oberl. 232. Vgl. tihten Wigal. 720. dichten, erdichten, dichtet wôrt 2488. Rein, dafür gheveinsde name.

dyen, gedeihen 5154.

dyk m. Damm gegen das Wasser 5713.

dink. van mynen dingen, wie es mir recht ist 2925.

doch, ohnedies 4349.

doget dôn, Gutes thun 5381; Liebe erweisen 4687. 5246. 5286.

donrebusse f. Canone 3517.* donnerbusse, bomburda Voc. 1424. donderbusse Kil. 114. In Gemmula aber (Antwerp. 1490.) catapulta, clover of dunrebusse Horae belg. VII, 12.

dop n. Eierschale, ovi testa 4764.

dor, ich getraue mich, kann 99. dor, er untersteht sich, wagt 1264. 3348. 3873. 3882. 4557. 5618. dor gy, könnt ihr 2401. dorste praet. wan ik it seggen dorste, mit Erlaubniss zu reden 228. 3891. dorsten, sie wagten 4487.

dore f. Thüre 4046. dôr (:ôr, Ohr) 5849.

dorch, wegen, um . . . willen 4176. 5411. mnl. door Esopet 318. 319. mhd. durh Iwein 85. 86.

dorchwyret, durchflochten 4978. wyren, frz. virer, lat. gyrare, ahd. Glosse wiera, obrizum. In Hamburg wyren, Dräthe von Eisen u. s. w. Richey 341., engl. wire.

dôrde, thöricht 6335.

drade adv. schnell 3530. 5079; bald 140. 6280. draden, schnell 1552. 1880. 3931. 5715. bald 4086. 4185. 6741.

dręgen, tragen 2034. 2678. 6648. noch jetzt allgemein in Meklenburg; dagegen dragen (: magen) 2685. (: plagen) 5304. cet. gedręgen 1223. 3575.

dregen sik up . . . . , auf etwas trauen, sich verlassen 4751.

drek m. Dreck 4075; s.* zu 1386.

drewerf, dreimal 1599. Grimm III, 231. 232.

driddewerf, zum dritten Male 917. 1294.

drye, dreimal 5600. 5741. Brem. WB. I, 243.

droch m. Schelm 1155. 3437. 5205. 5607. 5627. 5754. Unter droch versteht Chytraeus 298. einen ganz besonderen Schelm, nämlich: de mit list unde valschen practyken gelt upnimt, aeruscator. auch noch jetzt üblich in der allgem. Bedeut. Richey 41. Schütze, Holst. Idiot. I, 249. 250.

drôflik, traurig 302.

drovich, traurig 5664. cet.

duldich, geduldig 6343.

dult f. Geduld 4848.

düre, theuer 4247.*

dûster, düster, dunkel 6206.

duwen, holl. douwen {auch wol duwen), drücken 3722. 6500. ahd. dûhan.

dwalen, holl. dwalen, irren 6490.

dwank dôn, Noth anthun 5686.

dwâs m. Thor, Narr 830. 2878. 5479. stimmt zu dwars, quer, verkehrt, was meist dwas gesprochen wird Brem. WB. I, 281., Schütze 1., 280.

dwenge f. (: enge) Zwang, vis 1144.

dwengen, bedrängen 5168.

dwers, quer 5220.

E.

echt m. holl. echt m. die Ehe 3978.

echt, abermals, iterum 1539. 1578. 2405. 2675. 4106. 4235. 5456. echte, echter, ever, anderwerf Teuthon. 87.

echter, ferner, zweitens 1742.

edder, oder 283. 1699. 2821. 3153. 3216. 3873. 5619. 6026. 6051. 6616. vnd uol noch ôfter, ahd. eddo, erdo. wêr ... edder 706.

eft, efte, oder 1739. 1986. 2017. 6038. 6039. eft 1410. mnl. oft, ofte. efte ... efte, entweder ...oder 5516. wêr . . . efte, weder . . . noch 389. 4724.

efte, ob 2151. 2273. 3746. eft 1734. 3706. 6070. 6095. 6620. efte, wenn 2151. efte, als ob 697. 1697. 2254. eft 1698. alse efte, als ob 2753.

eierschelle f. Eierschale 6474; s.* zu 1386.

eiger n. pl. Eier, ova 4765.

eislik, hässlich 6039. Brem. WB. I, 8.

êkhôrn n. Eichhorn 6561.

ęker n. Eichhörnchen, sciurus 1772. jetzt ękerken. B auch hier êkhôrn.

ęlende, fremd, exules 2953. Grimm RA. 396.

ên, ene, ihn. ên, ihnen; enen 4785. 6796. (A hat 2209. 6796. ene).

ên. al êns, ganz einerlei 3902.

êndrechtich adj. einträchtig, einig 4988. êndrachtigen adv. 1817.

êns, einst, früher einmal cet.; künftig einmal 6124. Ein Mal, semel 278; wiederum. 5899.

ende m. Ende 4306. 4784; in velen enden, an vielen Ecken u. Orten 4331. mhd. in manegen ende Iwein anm. 327. vgl. Wigal. 554.

enden dat. pl. holl. eenden (auch wol enden), Enten 3639.

enkede 521. enket 1101. 1533. 2198. 4087. 4526. 5299. 5383. anderswo enkel und entel, holl. enkel, mhd. einzel, einzeln, d. h. ganz genau, sigillatim, singulatim, so dass man es einzeln anzugeben vermag Grimm III, 770.

entlik adv. schnell 5322. Brem WB. I, 307. kennt nur endigen, endelich, confestim. Voc. 1424 dies auch bei Luther. Willems zu Rein. 5990. erklärt entelic ganz falsch durch eindelyk (endlich).

ent- Composita.

entfengen, anzünden 1177. 1186. 1577. Brem. WB. II, 373. entfengen, accendere Gemma.

entfermen sik, holl. zich ontfermen, sich erbarmen 4594; enes dinges 1922. 3371; mit by 3314. entfermen enem, erbarmen, Mitleid einflössen 2113. 2805. 3346. 3815. 5311. - 3406. stündewol besser dessen groten schaden u. 5979. syn ungelucke.

entholden sik. sich in der Luft halten 3546.

entjegen, zuwider 6007.

entleggen, entledigen 1809. 3487. 4556.

entlopen enem, schneller laufen als ... 5075.

entschuldigen sik, sich der Schuld entledigen 1805.

entsên, holl. ontzien, fürchten 4539. entsüt, fürchtet 6647. mnl. ontsien Esopet 239. 240.

enwâr, gewahr 731.

êr, (: hęr), ihr 5965.

êr praep. c. dat. vor, ante 3573. êr rechter tyt Statuta Stad. im Brem. WB. I, 311. êr adv. früher, antea 73. 5398.

êrst unde lest adv. von Anfang bis zu Ende 498. 1711. mhd. êrste.

êrsten adv. anfänglich 6210; erst, vorher 6553. mhd. êrsten.

ere f. königl. Würde 2237. vgl. 3414. 1749. Titel: ik danke ju ser juwer ere, ich danke Euch sehr, Ew. Ehren, Ew. Gnaden 5542. vgl. Iwein 112. nr. 2.

eschen, heischen, fordern 1294. 6050. 6121.

eselsdwâs m. Eselskopf, dummer, verdrehter Kerl 5142. vgl. dwâs.

et, isset III. praes. von eten 278. 1084. 5123.

êt m. Eid. bôt sik to den eden 54.

etlik, einig, nonnullus 3094. etlike, etliche 2805. 4619. etliker wegen, hier und da 3926.

ęven, genau 3787. mhd. eben Boner 387. Schmeller I, 11. und noch jetzt in der Redensart: das kann man so eben nicht wissen.

ęventure n. aus dem frz. aventure, mlat. adventura, holl. avontuur, aventuur, Begebenheit, Ereigniss 382. 772. ęventûr (: lazûr} 4980. das Glück, die Glücksgöttin, Fortuna 3688. 4248. ęventür (: dür), ein Abentheuer, ein Ereigniss, was gut oder böse ablaufen kann 5176; so auch up beder ęventûr, auf beiderseitiges Glück und Unglück 203. up ęventûr, auf eigene Gefahr 3747; auf den Fall 649. ęventûr stân, sich einer gefahrvollen Begebenheit aussetzen, etwas aufs Gerathewohl versuchen, oder besser: das frz. risquer 177; auf dem Spiele stehen 2617. und ęventuren aufs Spiel setzen 2956. ęventuren, gelingen, accidere 500. - Die verschiedenen Bedeutungen dieses Wortes im Mhd. (diu âventiure) hat am besten entwickelt Benecke Wigal. 514-517.

excucie, excusatio, frz. excuse, Entschuldigung 4147. A execucie.

exe f. Axt 5677. mnl. aex Esopet 178. 179.

F.

fallacien, Ränke 3539. vom lat. fallacia.

fisteln, fistulae, Geschwüre 5298.

floiten, flöten 6577.

G.

gardiân, praepositus Minoritarum 4057.

gallyne, gallina, Henne 2921.

gan, ich gönne 2684. mhd. gan.

gat n. holl. gat, Loch 506. cet. gaten pl. 3342.

ge- Composita.

gebeden, gebieten 2593.

geboren, gebühren, zukommen 6550.

gebrak, Bedarf, gebrak hebben, holl. gebrek hebben, nôthig haben, bedürfen 6089.

gebrek n. Gebrechen 5047; Noth 5244.

gebûr m. Bauer 2955. mhd. gebûr.

gedenken, gedenket ju nicht, ist euch nicht erinnerlich? 5286. 5412. Delfter Prosa: en ghedenct u niet? vgl. denken.

gedinge n. holl. geding, Gericht 491. Grimm RA. 747.

gedult. gude gedult hebben, sich in guter Geduld fassen 4011.

gelât n. Geberde, Bewegung des Leibes, besonders des Gesichts, Miene , mhd. diu gelâze, daz gelâz, gelaeze. Vgl. Schmeller II, 497. in al syneme gelate, in all seinen Geherden, seinem äussern Wesen 1865; Mienenspiel, Gethue 1075. 1665; kann oft recht gut wiedergegeben werden durch unser: Aussehen 4598. 5921, (also modich van g., er sah so muthig aus, stellte sich so muthig 1696), oder durch unser: Gesicht 5554. byster gelât togen, grimmiges Gesicht machen 1132.

geleide n. Geleit 3409. 4232. gelede 3347. 6739. vast g., sicheres Geleit 3207. Rein. vrede ende ghelede.

gelyk. myn gelyken, meines Gleichen, meinen Nächsten 3857. des gelykes, desgleichen 6808. gelyk geboren, ebenbürtig 4428. glykent syn, gleichen 3970.

gelôst, befreit 3205.

gelût n. Geschrei 1472.

gemak n. holl. gemak, Ruhe, mit gemake, geruhig 4137. mit gudem g., gemakkelijk, in guter Ruhe 3612. in gudem g., getrost 3093. - Wo man Ruhe findet, Gemach 2647; Stall 5150. mhd. gemach Iwein 139.

gemeit, lustig 6259. mhd. gemeit. wolgemeit, guter Dinge 6783.

gemên f. Gemeinde 4007. hier dasselbe was mênheit, s. dies.

gemode n. holl. gemoed, Gemüth 5725. 5752. A B gemöte.

gemôt n. Begegnung, in gemôt komen, entgegen kommen 997. 2596. Brem. WB. III, 190-193. mnl. in ghemoet comen Esopet 228. vgl. moeten, qhemoeten Horae belg. II, 183. 182.

genêt, Geniess, Nutzen, Vortheil 5876. mnl. gheniet, vornäml. in d. Bedeut. Geld, s. Bilderdijk verscheidenh. I, 158.

genôch, genug 2520. cet. A ennôch.

genote m. der Genosse, der mit uns von gleichem Stande und Range ist 909. 3526. mnl. ghenoot Stoke II, 555. Esopet 197. 198. mhd. genôz, mlat, par, frz. le pair.

geplogen, gethan, geübt 4205. mnl. gheploghen, holl. gepleegd.

gericht f. in de gericht, in die Richte, recta via 5656. B in de richt. mhd. enrihte, in alrihte, in algerihte Grimm III, 145.

gerochte n. Geschrei, Lärm 734. 1473; Hülferuf 1481. 3007. 3340.

gesat 5007.*

geschapen, holl. geschapen, beschaffen 4836.

gestênte n. Steine 2473.

gestrepet (A gestroyffet, C geströpet), abgestreift 2669. Brem. WB. IV, 1061.

getacht für getêknet, gezeichnet, gestaltet, beschaffen 2075. Brem. WB. V, 49.

getruwentlik adv. getreulich 2762.

geval n. Begebniss, bes. ein glückliches 2022. mnl. gheval. Glück Stoke II, 237. Esopet 241.

gevallen, begegnen, evenire 2750.

gevlegen part. praet. von vlyen. gevlegen mit hoje, mit Heu schön bestreut 3667.

gevôch n. Nothdurft, Bedarf, etet ju sat juwe gevôch, esst euch satt nach eurem Bedarf, esst so viel ihr braucht zum Sattwerden 2890. mnl, ghevoech Esopet 169. ôk vunden se spijse genôch to ętende êr gevôch Hartebôk 236.

gevôt, genährt 6195.

gewât, Eingeweide 1220.*

gewelt, Gewalt 2167.

gewêrt, werth 3143.

gewetten, wissen 2249.

gewin, Gewinn, Erwerb, Vortheil. na syneme, myneme gewinne, nach seinem, meinem Vortheil 2271. 3916. na gewinne syn, nach Erwerb aus sein 3660.

gewolt f. Gewalt 2581. 2905; Macht und Ansehn 6645; Heeresmacht 2336.

gewroken part, praet. von wręken.

geklik, närrisch 2144.

gelt, ane alle gelt, ohne alle Busse, sine compositione 3215. Grimm RA. 640.

gifte f. Gabe, Geschenk 5366.

gylen, holl. gijlen, gierig nach etwas streben, happig sein 4048. vgl. Oberl. 584. mhd. der giel, gula. Nicht zu verwechseln mit dem mnl. ghilen (betrügen) Stoke II, 208-210. vom frz. guille.

gindert, dort 506. 756. mnl. ghinder, ghender Kil. ghindre Rein.

gint, jenes 2340.

gyricheit f. Gierigkeit 5726.

gissen, muthmassen 844. holl. gissen, engl. to guess.

gnaden, gnädig sein 882.

gnagen, nagen 5219.

god dankes, für god dank ik es, Gott sei Dank! 2031.

gôs f. Gans 1779. göse, Gänse 1632. 1673. 1997. 2915. 6405. Nur an zwei Stellen hat A den holl. pl. ganzen, näml. 1632. acc. pl. gense und 1673. dat. pl. gansen. Ich habe kein Bedenken getragen, den rechten nd. pl. auch dort herzusteUen.

grade f. Gräte 4412. mhd. der grât.

grâl m, Spiel mit Tanz, Turnier und sonstigen Lustbarkeiten 3306. Frisch I, 154. c. Ueber Ableit. des Worts Oberlin 566.

gram, holl. gram, grimmig, aufgebracht 1197. 5753. gram syn up . . . . hôse auf etwas sein 1949. 2863. gram maken, erzürnen 2018. 2810.

granen, die langen Barthaare der Thiere an den Oberlippen 2752. grânken dim. (Rein. Brüss. Hs. granekyn, Comb. Hs. gaerdeline) 1358, mlat. granones. mhd. diu gran.

grât m. Grad, islik na grade, jeder nach seinem Grade, Range secundum gradum 6444.

graven, begraben, Begräbniss halten 4191.

grevink m. Dachs 149. cet. grevel of das, meles Pappa; grevel, grevink, melis, taxus Kil. 201.

grimmen, ergrimmen 2018. 3338.

grof, grob, plump 4093. 6011; arg 6770; gross 4333; sehr 3250. 3254. 4236.

grotte, ich grüsste 5923.

grunt. to grunde, ganz und gar, funditus 5064. 6013. gruntlik 5779.

guderteren, wohlwollend, milde 2225; gutartig, ohne Falsch 2813. 6044; milde, angenehm 4960. Grimm III, 80. Glossarium zu Floris 138.

gunnen. ik gan 2684. vorgunnen 264. cet. wol gunnen, wohlwollen 3849. 4237. 4256. gegunt part. praet. 5422.

gunst f. mit gunst, wenn es vergönnt ist 591.

gût, unbescholten 4427.

H.

hage f. Hecke 384.

hagen, behagen 3306. 5329. 6047.

handelen. mannich wôrt, mancherlei verhandeln 2160.

hanenbalken m. der oberste Querbalke, der die Dachsparren verbindet 1540. Grimm Gr. III, 430.

hant overe hant., Oberhand 3989. over de hant syn, überlegen sein 4443. van der hant komen, abhanden kommen 4943.

hantgift f. Handgeld, primitiae mercatus, das erste Geld, was man löset 6240. hantgifte efte kerkmisse, encenia Gemma.

hantsche m. Handschuh 6126.* 785.

hâr n. Haar, nicht ên hâr, nicht ein Haar d. h. gar nichts 3841; vgl. 1386.*

harde by adv. hart an, dicht neben, nahe bei 2461. 2493. 4243.

harke f. Rechen, rastellum 676.

hart adj. beschwerlich 2517.

hasten, eilen 2763.

hastigen adv. eilig 5450.

hât m. Hass 1103. 6429.

hât adj. feind 1856. 3714. mhd. gehaz.

haten, hassen 6014.

hegger m. Häher, pica glandaria 15. 1777.

hêl unde al, ganz und gar 2965. hêl unde gans 1814.

help, Ausruf der Verwunderung 2914. 2920. 6024. mnl. helpe Grimm III, 306.

herde m. Hirt 5086. 5077. mnl. herde.

here her 2460.*

herendach m. Versammlung der Herren, der nobiles des Reichs 455. 596.

hermel, Hermelin, der grosse Wiesel, mus armenus, ital. armelino 6561. hermelken 1772.

herschoppye f. Herrschaft 5153.

herte n. Hirsch 1775. 5088. cet. mnl. hert u. herte Esopet 44. 45.

hilgen, die Reliquien der Heiligen 6264.*

hinde f. Hirschkuh, cerva 5959. 5963.

hinder m. holl. hinder, Schaden 1782. cet. hinderen, schaden 3836. 4129.

hypocriten, vpokritês, Heuchler 3957.

hôchliken adv. sehr 2429.

hofdans m. Hoftanz, ein Tanz, wie er bei Hofe üblich ist 3286.

hôfnagel m. Hufnagel 3795.

hoi n. holl. hooi, Heu 3667. 5915.

hoike f. Mantel, mnl. huke Horae belg. VI, 229.

hol n. Loch 506.

holden, halten, enen in quadem wane holden, einem eine böse Absicht zutrauen 2492. holen 5644.

honen, in Schande und Unglück bringen 45. cet.

hôp m. Haufen 6617. hupe 714. to hope, zusammen 668; to hôp 5806. by hopen, haufenweise, acervatim 1045.

horen, gehorchen 6549. zugehören. unterthänig sein 5095.

hornscheit 3734.*

horst f. Forst, saltus 76. 258, wie auch Rein. 103. in ene vorst. Im Brem. WB. II, 661. wird es fälschlich durch hort, craticula erklärt. Weiland WB. führt es als ein jetzt im holl. ungebräuchliches Wort an, was bezeichnet habe: een digt ineen gegroeid kreupelbosch. mhd. hurst.

hovesch adj. höfisch, fein 1083. hoveschen adv, 6424. hoveschlike adv. 5471. Vgl. das mhd. hövisch.

hovescheit f. ein den Sitten des Hofes gemässes Betragen, courtoisie 240. 3734.* mnl. hovesceit Esopet 373. 374. mhd. hovescheit.

hovet n. Haupt 3586.* 3797.

hulde f. Huld, Gunst 2379. 2564. mnl. houde Esop. 147. 148. - hulde, Huld, homagium, fidelitas. syne hulde beden, entbeden, seine Huld bieten, sich einem zur Treue und zum Beistand verpflichten 2170. 2149, so auch hulde sweren 3228.

hulpe f. Beistand von andern 1759.

hupe m. Haufe 714.

hûsgenoten, Hausgenossen 2580. Haltaus 845-848.

I.

icht adv. irgend, etwa 1550. 3376. 4285. 5378. mhd. iht Iwein 200.

ichteswat, etwas 5197. Grimm III, 62. ichteswes, irgend etwas 91. 2659. mnh ietwes, bei Vondel ietwas, jetzt holl. iets.

in. in ên teken, zu einem Zeichen 1602.

in- Composita.

in-dryven, es einem eintränken 820. 1088. 6296.

ingeseggel n. Siegel, signaculum 6808. mhd. insigel.

ingewracht, eingewirkt, eingearbeitet 4885. holl. sonst ingewrocht, jetzt ingewerkt.

inkrupen, hineinkriechen 1053.

inwryven, einreiben, so viel wie indryven 469.

yseren n. holl. ijzers, die Hufeisen 3794.

islik, jeder 266. cet. mhd. ieslîch neben iegelich Grimm III, 56. 57. islik na dat he geboren was, jeden nach seinem Stande 2574.

J.

jâr. to jâr, im vorigen Jahre 3438. 5628.

jegen, in Bezug auf 2589. A dafür zuweilen tegen, wo aber auch B meist jegen. z. B. 3704. 6421.

jegenwort f. Gegenwart 4335.

jennich, irgend einer, aliquis 1402. 1682. 1836. 2804. 3373. 3386. 4601. 5816. jennige, einige, nonnulli 2754. 2922.

jo, immer 476. sonst ye, mhd, îe.

jo, ja, doch 2997. jodoch, dennoch 922.

jummer, jemals 3952; immerhin 5831.

K.

kaf n. die Hülse des Getreidekerns, gluma 1386.* 1718.

kamp upnemen, den Kampf aufheben 6526. 6530; so auch orlich upnemen 6540. Vgl. Horae belg. VI, 256.

kanse f. holl. kans, gute Gelegenheit 6136. B schantze, frz. und engl. chance.

kappûn m. Kapaun, Kaphahn, gallus castrutus 1477. 1632. mlat. capo.

karbunkel m. Carfunkel, hochrother Rubin, carbunculus 4899.

karine f. carena, vierzigtägige Busse mit Fasten und Casteien 288. 407. Oberl. 760.

kattenstêrt m. Katzensterz. -schwanz 2978; s. * zu 1386.

kempe m. Kriegsmann, miles 2326.

keren, verhindem 136. 2176.

kerkener m. Kerker 2792.

kerleman m. roher ungeschlachter Mensch, etwa unser Jetziges Kerl im schlechten Sinne 5357.* Die Delfter Prosa: een ghierich dorper. Vgl. das engl, carle u. churl. Kerlicheit neben dorperheit und untucht, rusticitas etc. Teuth. 78.

kermen, jammern, seufzen, lamentari 2537. 2806. 3372. 5787. Kil. leitet es von och-armen, ke-armen, frz. guermenter.

kersebêrn, Kirschheeren, Kirschen 4380.* von cerasus. In einigen Gegenden noch jetzt kasseberen Brem. WB. II, 749. kasseberenbôm, cerasus Chytraeus 461.

ketyf m. Schelm 873. 1266. 2795. 3360. 3393. 4474. 4485. 4510. 4788. 5756. 6271. mnl. keitijf, später cattijf. beides in doppelter Bedeutung infelix, nequam, wie auch das frz. chétif, wird gewöhnlich abgeleitet von captivus oder dem mlat. cadivus d. i. caducus Stoke I. 511-513. Esop. 291-293. Horae belg. III, 140.

kyf m. Zank 4940. 6124.

kyven, zanken 2995. 4307. 6099. keven praet. 4987.

kin. binnen deme kinne, innerhalb des Kinnes. Mundes, in den Bart hinein 5420.

kyvit m. Kibitz 3639.

klacht f. gerichtliche Klage 3219. 5703.

klâr, rein, fertig, entledigt 3826. Delfter Prosa ebenfalls claer van sonden, it en is noch nicht also klare, es ist noch keine so reine Geschichte 3895. it is klâr, es ist ausgemacht, entschieden gewiss 4362.

kleien, kratzen 1199. 6058. 6521. tokleit, zerkratzt 6069.

klenôt n. Kleinod 5271, überhaupt jede zu Geschenken bestimmte Kostbarkeit; vgl. das mhd. kleinet Wigal. 633. 634.

klerk. clericus 3117. So hiessen solche Geistliche, welche nur die niederen Weihen hatten und minder wichtige kirchliche Handlungen verrichten konnten; sie standen gewöhnlich als Schreiber (cancellarii, secretarii) im Dienste der Vornehmen. Vgl. das mnl. clerc Maerlant Spiegel hist. I. bl. XV-XIX. Stoke III, 446-448. II, 549. van Wijn Avondst. I, 278.

klokrep m. Glockenstrang 1433.

kluwe f. Klaue 6140. mhd. diu klâ.

klouwen, kratzen 2742; krauen 3431.

kloven, spalten 615.

klusenęr m. holl. kluizenaar, Klausner 357. 2817. klusenęre 350.

knecht m. milder als unser heutiges Knecht, etwa wie das engl. knight Grimm RA. 304; hir 2519, das Gefolge des Königs, Waffenträger edler freier Abkunft, weshalb auch Ritter so genannt werden Wigal. 634. Iwein 220. Knechte hiessen auch die Lehrlinge im nobeln Handwerk der Fehden und Kriege Schmeller WB. II, 369.

knôkschen, Knöchlein 3593. dim. von knoken.

koggel f. Kappe, Gugel, cucullus, caputium Seite 10. Frisch J. 380. b. Brem. WB. II, 714-716. Oberl. 808. kogel noch jetzt in Gelderland eine Bienenkappe.

kôp m. de beste kôp, der billigste, wohlfeilste Kauf 3789. holl. goedkoop, wohlfeil.

kopen, büssen, vergelten 3177. Rein. becopen.

kore m. Wahl 4733; kör 6409.

kortes adr. kürzlich, neulich (in Bezug auf die Vergangenheit) 2504. 2703. 4554. 5600; in Kurzem (in Bezug auf die Zukunft) 3566.

kostel adj. kostbar 4922. B kostelk.

kragen m. Hals, Schlund 5220. ursprünglich wol collare, dann scherz- und spotthaft für collum, iugulus.

kramp praet. von krumpen, krimpen, sich zusammenziehen 1449.* vgl Kil. 326.

krank, schwach, ohnmächtig 1758. 4193. 4604; gering, unbedeutend 28. 1761. 5984; schlecht 382. So auch das mnl. Esopet 706. und das mhd. Oberl. 825. Boner. 430.

krâschen, stark kratzen 644. Im Hannöv. in der besondern Bedeutung Wolle oder Tuch kardätschen, carminare Brem. WB. II, 865.

krassen, kratzen 6375. Rein. 7187. dafür scraven.

kreit m. Kreis, Kampfplatz, circus 6200. cet. mnl. crijt Stoke III, 288.-290.

kreitwârder m. einer der Kampfrichter, die auf den kreit, den Kampfplatz zu achten hatten 6264.* 6590.

krygen, bekommen 2688. 4763. kricht III. praes. 2904. 5486. krege III. praet. conj. kriegte 5318. Unser hchd. kriegen, acquirere, ist schon seit Mitte des XIV. Jahrh. aus dem Niederd. eingeschwärzt, s. Monatschr. von und für Schlesien 1829. S. 678.

krôn m. Kranich, geranos 15. 1778. 5226. mnl. craen, crane.

krop, Kropf, Hals 4763.

krumme f. Krümmung 507; Krummweg 1151. mnl. cromme.

krupen, kriechen 713. 1463. cet. A einige Male krepen.

küken n. Küchlein 3637.

kule f. Grube 1523.

kumpân m. compagnon, Mitgeselle. socius 61. 3124. 4205. 6663.

kunt, sie können, possunt 3238.

Kurtesân m. courtisan, Höfling, Schönthuer, Wohldiener 4206.

L.

lage f. nachstellung, Lauer 2246. 3261. lage leggen, Strick legen, nachstellen 342. 374. 383. 391. mnl. Horae belg. II, 182.

lage f. Lage, dâr he bet lach to unser lage, da er besser zu unserer Bequemlichkeit lag 2287.*

laken m. wollenes Tuch 63; Leinwand 1517.

langen, reichen 6051.

lapen, lecken 1992. sonst auch wol labben Brem. WB. III, 1 mnl. lapen Rein.

laster m. Schande 67. 1725.* mnl. lachter Stoke III, 425-428. 474. Esopet 86-90. Vgl. Frisch I, 582. a. Oberl. 879. Schmeller II, 507. Iwein 230. - laster andôn, Schimpf anthun 1737.

lasûr, Lasurfarbe aus dem oriental. Lapis lazuli bereitet 4872.

latesten adv. letzt, neulich 3194. 3704. 3731.

lecker, schmackhaft, fein 4038.

leckerye f. Genuss feiner, leckerer Speise 1990. mnl. leckernije, cupedia, ciborum deliciae, scitamenta Kil.

lede dat. von lit n. Gliede 2408. lede pl. Glieder 1738.

lede praet. conj. von lyden, leiden 5240.

lêfgetal adj. angenehm 6757. Rein. 7679. und Delfter Prosa hat hier liefghetal, so wie auch 4920., wo im Nd. nur de krege ene lêf. Im Brem. WB. III, 59. nur die Formen lêfdalich, lêftalich, liebreich, zärtlich, mnl. liefghetal Kil. 305. Stoke II, 166., wo es Huydecoper erklärt: niet, gelijk men nu meent. lieftaalig, die wel spreekt, maar die behoort onder het kleine getal der aangenaamsten, der meest begunstigden.

legen, lugen 2076. cet. lucht, er lügt.

leide, legte 342. cet. praet. von leggen.

leiden, leiten 3997.

leie m. Laie, laicus 4026.

lenk, länger 192.*

lęsemester, lector 4057.

lest adv. letzt, int leste, zuletzt 4026; to lest 478; to lesten 55. 450.

let, lässt 4131. III. praes. von laten.

lêt, leid, hier: bange 520.

lêtlik, hässlich, vom frz. laid 692. 847. 5700. 5900. 5908. 5916. 6033. 6072. holl. leelijk.

licham m. holl. ligchaam. Leib 280. Fundgr. I, 381.

lichte adv. vielleicht 2833. mhd. lîhte Iwein 243.

licken, lecken 5110.

lyde geven (besser wol nemen), seinen Weg, Zug nehmen 946. entspricht dem mnl. liden Esopet 229-231. daher auch Rein. 1051. een haghe daer hi in wilde liden, ende vlooch Tibeert ter luchter siden. - leide, lijde, ductus, tractus, transitus, meatus Kil. 345.

lyf n. Leben 4401. by synem lyve 5344. und by juweme lyve 2593, bei Lebensstrafe, bei Leib und Leben, lyf unde lede, Leib und Glieder 2591.

lyfsake f. Halsgerichtssache 271. Grimm RA. 752.

lyke delen, gleichtheilen, aequabiliter partiri 5167.

lykevele, gleichviel 1160.

lyne f. langer Strick 1879.

lintworm m. Lindwurm, Schlange 4580. lint, basilicus gl. Jun. 270. lintwurm, jaculus volans gl. Trev. - hat also mit lint, leinen Band Brem. WB. III, 74. u. dem schwed. linda, fascia, nichts zu schaffen.

list, Kunst, ars 933. mhd. der list, vgl. Haltaus 1272.

lochter adj. links, sinister 948. Brem. WB. III, 96. mnl. luchter, lufter Esopet 317. lucht u. luft noch jetzt provinz. in Holland für linker.

lodder m. Lotter, ein Kerl, der sich dem liederlichen, herumschweifenden Leben, besonders dem Spielen und Possenreissen ergeben hat 5684. Frisch I, 624. Schmeller II, 525. Rein. dafür 6336 dorper.

lof m. Lob 19. cet.

logge f. Lüge 3138. cet.

lôp das Treiben der Welt, Weltlauf 4150. 6840.

los m. Luchs 6265. 6532.

losen, befreien 4594.

lôsheit f. Schelmerei 642. cet.

louwe m. Löwe 3885. cet.

love m. up loven, auf Treu und Glauben, bona fide 202; up allen loven 4347.

loven, glauben 2386. 3050. 5314. 5592. mhd. gelouben.

loven, geloben 115. 2378. 2933. 4347. mhd. loben, geloben,

loye 3781.*

lubben, castrieren 6815. mnl. Horae belg. VII, 6.

lucht f. Luft 993. 2920.

lucht, lügt 5604. 6151. III. praes. von legen,

lucke n. Glück 6586. B gelucke. holl. luk.

lucken. 5669.*

luden, läuten 1431. 1441.

luste m. das Gelüste 1434.

lût, Lärm, Geschrei 645. 1513. lûtbâr efte stille, offenbar oder heimlich 1273.

luttik, ganz klein 6585. jetzt nd. meist iütjet Brem. WB. III, 106. 107. mnl. lettel. luttik, wenig 2300.

M.

mâch m. der Verwandte, cognatus 2540. mage st. pl. 34. 3213. 6554; magen schw. pl. 3221. 5925. 6566; magen dat. pl. 1766. 4255.

mageschop f. Verwandtschaft 2005.

mach lichte, vielleicht 5279. nämlich syn, so auch mnl. Floris 411., wofür gewöhnlich mach ghescien, machscien, oder sogar masscien, woraus das jetzige holl. misschien entstanden ist Stoke II, 380.; hiemit stimmt das dän. maaskee und frz. peut-être.

macht f. Gewicht, vis, auctoritas 2134. macht heben c. gen. etwas in seiner Gewalt haben 4115.

malk d. i. manlik, männiglich, jeder 310. 2651. vgl. gelîch Fundgr. I, 371. malkander, einander 739. 5178. 6419. mnl. manlic andern, van malkên, von einander 4397.

man m. Mann mans pl. 744. 1813. (so auch esels 5153, sôns 1368) man, Dienstmann, Vasall, Lehnspflichtiger 6386; man pl. 3888.

mank, zwischen, unter (u. wie dies c. dat. et acc.) 225. 978. 1701. 1987. 2519. 4007. 4336. 4641. ( 978. fälschl. c. acc.) A immer mankt, B schon mank.

mannich werf, manchmal 2679. mannichwerve 6452.

mannigerhande, mancherlei Art 5263. B mennigerleie.

mârschalk m. Marschall. eigentl. servus equorum 3573.* mlat. mariscalcus, mnl. maerschale Kil. 372., ahd. mhd. marschalc Schmeller II, 617.

mârte f. Marder, marles, mustela Scythica 1776. 6561.

mate f. in al der mate, in der Massen, ganz in der Art 4720. Schmeller II, 624. to mate 779. even to mate, recht zu Passe 4536. Frisch I, 630. scheint ursprünglich nd., daher auch nur bei Schriftstellern, die aus Norddeutschland stammten oder dort lebten, z. B. man sagt zu schaden, spot and hass komt man alzeit früh gnug zu mass Burc. Waldis Esopus IV, 41.

mechtich: alles -, über alles mächtig, über alles Macht und Gewalt habend, omnipotens 4265.

medder, schw. f. Muhme, der Mutter Schwester 3002. 3005. 6183. cet. Brem. WB. III, 138. medere, matertera Voc. von 1424.

mede adv. zugleich, simul 356. 1283. 1742. 2129. 4555. 4629. 5213.

mede syn. it was em al wol mede, es gefiel ihm 5587. 6735. mnl. mede sijn, hold sein Stoke I, 368. Ging auch ins Hchd. über: welchs stück jn aber nit ist mit, ihnen nicht gefällt B. Waldis Esopus IV, 18.

meiersche f. Haushälterin 1206. papemeiersche f. 681. 1186. meiersche, villica Pappa. Vgl. Schmeller II, 535.

men, holl. men, man.

men, aber, autem 67. cet. sondern, sed 1092. 1841. 2166. 2786. 3961. cet.; nur 278. 397. 578. 3876. 3879. 3907. 4877. 4942. 5118. 5301. 6107. 6432. men, enclitisch hinter Imperativen, jetzt man. entspr. dem hchd. nur, dem schles. ock, dem mhd. et, eht, ot, oht (volge et mîner lêre Tristan 4385.) 1549. 2888. 3587. 4030. 4816. 5367. 5564. men, als, quam für dan, mhd. wan: nicht anders men, nichts anders als 1226. 2756.

mene für gemene 2013.

menen, lieb haben 593. Oberlin 1021. Schmeller II, 585.

mênheit f. das Volk, der grosse Haufe, hier eigentlich die niedern Stände im Gegensatze zu den Herren und Geistlichen 3939. cet. dasselbe was de gemên 4007.

mêrape, Meeraffe 5902. cet. dasselbe was mêrkatte. mêrapinne 5903.

męre f. Mähre, Neuigkeit 3354. mhd. daz mære Wigal. 651-653. Iwein 257-259.

mere f. Stute, equa 3739. cet. A merye. holl. merrie.

mêrkatte f. der langgeschwänzte, über das Meer zu uns kommende Affe, cercopithecus, le marmot 5870. cet.

middewekendach m. Mittwoch 4382.

myge f. Pisse 6327.

milde, mit milder hant, reichlich, large 2297.

min, minder 5051; minder 394.

misgeber n. ungeberdiges Wesen 6523. mnl. misbaer, gestus indecens, incomposilus summopere lugentium Kil. 391.

misgelât n. betrübtes Aussehen 3153.

miskomen, male evenire. mnl. mescomen Esopet 367. dat my misqueme, dass mir ein Unglück begegnete 3023.

mislik. it is mislik, es ist zweifelhaft, noch die Frage 3824. vgl. das mhd. mislîch Iwein 271.

missen, entbehren, nicht mehr haben 5053; holl. missen, aufgeben, was man hat 5724.

misse-raken, fehlschlagen 3796.

mit des, unterdessen, mittlerweile, interea 3623. 4792. 5129. 5188. 6020. 6143. 6224. 6260.

mit ên, zugleich 363. mnl. met eenen, simul.

mogen, können, vermögen 5411. 2000. mhd. mugen Schmeller II, 557. mogen, gern essen 197. 4682; wol mogen, sehr gern essen 1078. 5754, so auch holl. Weiland III, 135.; bet mogen, etwas lieber essen 3590.

moje f. holl. moei, Muhme, malertera 2677, sonst immer medder.

moje f. Mühe 2680.

mojen sik, sich grämen 3170. holl. moeijen (het moeit mij). mhd. müejen.

môr n. Moor, Sumpfland 6031.

môrapen, Mooraffen 6034. Wortspiel mit merapen.

morsêl n. Stück 106. cet. mlat. morsellum, frz. morceau.

môrt m. Mord 3316.

môs n. Moos 2478. Vgl. zu 2002.

môt maken, Muth machen 952. ovele môt 2373, s. unmôt.

moten, begegnen 995. 3329. motte III. praet. 4100. 4642. vgl. gemôt.

mouwe f. holl. mouw, Ermel 3431.

mul, lockere Erde 6306. 6323. mnl. mul, moude Esopet 37. 38. Stoke II, 418.

mule schw. f. das Maul 5133. Brem. WB. III, 199. gewönlich dat mûl.

munt f. Mund. 4390. 5135, 5247. 5905. noch jetzt in NDeutschl. weiblich.

mûshunt m. die Katze 6559. muishont, murilegus, muscio et felis, vulgo muriceps Kil.; im heut. holl. muishond, der Wiesel; kat, muishont, cattus, murilegus, musio, pilax Teuth. 47. Jac. van Maerlant, Bestiaris v. Mustela. Mustela hete wi den muushont, een dier dat meneghen es cont.

N.

, nahe 1749.* 3414. 4745. to nâ myner eren spręken, meine Ehre angreifen 6110.

na- nach- Composita.

na-blyven, unterbleiben 2348.

na-stryken, nacheilen 1136.

name. by namen, namentlich, nämlich 2326. mhd. benamen Iwein 31. 32. Grimm III, 150.

nedden, unten 353. 5819.

nên ik, 5094. Verneinung mit nachgesetztem Pronomen, mnl. Stoke II, 766. mhd. Grimm III, 766.

nęsegat n. Nasenloch 5432.

nicht, nichts, nihil 174. 607. 653. 738. 1007. 1149. 1226. 2755. 3399. 3538. 3578. 4669. 4824. 4831. 5324. 5439. 5484. 6310. 6772. 6819. nichtes 4035.

nydich syn, eifersüchtig sein 5074. mhd. einen nîden

nyt m. Hass 3572, Ingrimm 1199. 1246. 6299. 6370. sunder nyt, ohne Sträuben 1601. Vgl. das mhd. nît Wigal. 668.

nywerlde, niemals 798. 1516. 2670. 2810. 3501. 4286. 5723. 5826. 5873. mhd. nie zer werlde. Brem. WB. V, 195. hat dafür unwerle, so wie für jemals iewerle.

nôch, genug 3274. 5084.

noch, dennoch 3628.

nochtan, dennoch 50. 694. 698. 1342. 1954. 2028. 4256. nochtans, gleichwol 66.

node, holl. noode, ungern 573. 1834. 2456. 4697. 5508. 5526. 6423. mhd. nôte. mnl. Horae belg. VII, 6. Huyd. leitet das heutige noode von ode, leicht Stoke II, 288-290. Im jetzigen Nd. node u. unnode gleichbedeutend Brem. WB. III, 245. - node, kaum, schwerlich 111. 562. 6420, so auch vilnode 2096.

nogen, genügen 3184. 5722.

nôt. in noden, in Nöthen, in Bedrängniss 2516. van noden, von Nöthen 3648. tor nôt, zur Zeit der Noth 5460. 5935. sware nôt, schweres Leiden 5222. it was nôt, es hielt schwer 1503.

nouwe, adj. genau, fein, nouwe rât 1800. 4311. nouweste rât 514. den nouwesten rât hebben, aufs Vertraulichste Rath ertheilen 2352; vgl. Stoke II, 328. - so nouwe was it 3391. 5699, dasselbe was 4607. mit nouwer nôt, mit genauer (knapper) Noth, mit vieler Mühe; it was nouwe, es fehlte nicht viel, es ging so eben dran herum 2942.

nouwe adv. kaum 211. 347. 874. 2027. 2691. 3821. 4764. 5421. 5682. up dat nouweste, auf das Genaueste 4088.

O.

o wy, o wach 3368. s. wach.

offern, darbringen, offerre 4808.

ögelęr m. Aeugeler, Augendiener 4359. ögelęr, vosswenzer, adulator, palpo et palpator Chytr.

ogen, Augen, oculi, oder auch Hühner-, Krähenaugen, clavi, callosa tubercula 5298.

ôm m. Oheim 4152; sonst wol immer ein Schmeichelwort gegen alles was einem verwandt u. nicht verwandt ist; so auch ômken 5948.

orlich n. holl. oorlog, Fehde 6539. mhd. daz urliuge.

ôrlof, Erlaubniss 1977. mit ôrlof und mit juweme ôrlove, mit eurer Erlaubniss, salva venia 4673. 5293. oder, wie es Henisch bei Schmeller II, 411. erklärt: mit Züchten vor euren Ehren zu reden, ôrlof, Urlaub, Erlaubniss sich zu entfernen 2770. cet. ôrlof nemen, Abschied nehmen S. 60. mnl. oorlof nemen Esopet 404. Teuth. voorr. XLIII.

ôrt m. Ort 2361.

ôtmodichlik, holl. ootmoediglijk, demüthiglich 2798.

ovel menen enen, es übel mit jem. meinen 4400; vgl. menen.

over n. Ufer 5737. mhd. daz urvar, uver Fundgr. I, 395.

overe hant krygen, die Oberhand, höchste Herrschaft gewinnen 5490; vgl. Haltaus 1436.

overdât f. Gewaltthat, dann überhaupt Uebelthat, Verbrechen 109. 899. 2220. mnl. overdaet Esopet 231-233. Im jetz. Holl. overdaad, Ausschweifung, Verschwendung.

overên dragen. übereinkommen, einig sein 900. mnl. over een draghen Esopet 272. So auch Rein. Brüss. Hs.

overgân enen gank, einen Gang gehen 533. enen wech overgân, einen Weg gehen 5712. Delfter Prosa: enen goeden wech over te gaen sonder in den slijc te treden.

over-geven, einen Kranken aufgeben 5307.

overhere m. Oberherr 2642.

overkomen, aufstossen, begegnen 382; übereinkommen, eins werden 4085.

overlast f. Ueberlast, drückende Last, molestia, oppressio 2960. mhd. überlast Oberl. 1701.

overman m. Oberhaupt, praefectus 6776. 6820. A einmal daför ( 6776) upperman. holl. overman, Oberhaupt einer Gilde, in der Volksspr. euverman.

overmogen, die Oberhand haben, überlegen sein 5485. 6610. overmogen, praevalere Gemma.

over rugge, rückwärts 1660. holl. overrugge zuweilen für achterover noch gebraucht.

overseggen einem etwas, ihm etwas schuld geben 2130.

overtügen 5512. 5612. dasselbe was vortügen, mit Zeugen überführen, wider einen zeugen Brem. WB. V, 123.

P.

pade m. Pathe, patrinus, Compater 1118.

pagiment m. Zahlung, Sold 6092. bei Rein. 6723. paiment, vom frz. payer, mlat, pagamentum Frisch II, 37. a. Brem. WB. 111., 282. 283.

pak n. Gesindel, Pack, Bagage 6090.

pape m. Pfaffe 754. cet.; Oheim 5868.

papemeiersche f Pfaffenwirthin, Haushälterin 681. 1186.

pâr. by paren, paarweise 6704.

parlement n. Versammlung 1791. mnl. parlement, wofür auch sprake Stoke III, 395. in vele parlement, in viele gerichtliche Händel 2411. vgl. Horae belg. VI, 256.

pas n. rechte gelegene Zeit, up dat pas, dasmal 1101. 1497. 6613. so auch holl. Weiland IV, 32. up dat sulve pas, gerade damals 1426. 6096. pas, Mass, mensura 5914. Frisch II, 41. a. leitet es vom frz. compas.

passen, passen, auf etwas achten, sich um etwas kümmern 6476.

pêk, die Pike 5677. frz. la pique. pêkstaf 1187.

pelegrimacie, Wallfahrt 2710. — gân, wallfahrten 2836.

perk m. Park; hier, 6536. der zum Kampfplatze abgepferchte Ort, frz. parc, mlat. parcus.

plach, pflegte 3986, praet. von plęgen.

plân m. Plan 6245.

plas. to plasse, to plas bringen 1474. 2236. 2675. 2756. Brem. WB. III, 330. erklärt dies durch: einen zu Falle bringen, und to plasse komen, zu Boden fallen, hässlich anlaufen, und leitet plas vom frz. place, mlat. placea ab, Frisch hingegen I, 105. a. lässt es von platz, crepitus abstammen. Ich glaube, dass es das jetz. holl. plas, Wassergrube, Pfütze ist, was Kil. 495. als plasch aufführt und durch palus, lacuna, fossa in qua stat aqua übersetzt. Damit stimmt auch Gemmula 1490.; Lacuna plas of een cuil, Horae belg. VII, 12.

plat, platt 6364.

platte f. Platte, vertex tonsus 1446. Tonsur der Mönche, holl. de kruin, frz. la couronne.

plęgen, thun, üben, geplogen part. praet. 4295. mnl. pleghen Stoke III, 297-300. Esopet 31-37. mhd. pflegen Iwein 335.

pleiteren, prozessieren 4146. vom frz. plaider, plaidoyer.

Plückebüdel d. i. Pflück-Beutel 4624.

pogge, Frosch 2201. holl. pad, padde v. ital. botta, Krôte. Rein. 2305. dafür puut. Die Flamänder sagen noch puiën f. kikvorschen.

pollexe, Streitaxt 3517. Brem. WB. I, 328. fragt: von polle, Kopf und exe, Axt, weil mit den Streitäxten die Köpfe der Feinde gespalten wurden? Sehr wahrscheinlich: im holl. bol alles was rund ist, auch das Haupt, und bollen, vor den Kopf schlagen Weiland I, 444. Vgl. übrigens Grimm RA. 57. 58.

poppelsye f. Schlag, Schlagfluss 5742. aus apoplexia, u. nicht wie Brem. WB. III, 352. will, aus paralysis verstümmelt. Kil. popelcije.

pote f. Pfote, Tatze; poten pl. 3330. 3337. 5441.

practikenschrift f. 4210. das Abfassen von Schriften zum Behuf solcher Leute, die heimliche Händel treiben und auf Betrug aller Art ausgehen, im XVI. Jahrh. gewöhnlich partiten-, practikenmacher genannt, wahrscheinlich vom. ital. barattare, betrügen. Vgl. Frisch II, 40. b.

pręlaten, Prälaten, die hôheren Geistlichen 4066.

prysen. sik prysen, es sich zur Ehre anrechnen 6426.

prysen, nehmen 5370. vom lat. prensare.

proje f. frz. proie, praeda; etwa: der ganze Plunder 3668, Bagage, Gesindel 5916.

prove f. Präbende, Pfründe, praebenda 6774. provene 2535.

provest, praepositus, Probst 4066.

prûsten, niesen 6716. prûsten ader snorken, sternutare Voc. 1424.

pûr. pûr stille, ganz stille 2694. mnl. puur, prorsus Kil. 509.

put m. Brunnen, puteus 2461. vgl. Krekelput; Ziehbrunne 5789.

putte f. Pfütze 2501.

Q.

quaderteren, böswillig 2398. vgl. guderteren.

quât, holl. kwaad, bös; quât dôn, Böses thun 25. 134. 2600. cet.; quât, nachtheilig, hinderlich 1732; schlimm 2793; de renzel is dârto nicht q., nicht übel, passt gut 3042.

quyt, frei, ledig 4740. lôs unde quyt 2895, vgl, mnl. quijt ende vrij, quitus et liber Stoke II, 300. 301. quyt geven, einem, etwas quit geben, ihn davon frei, los machen 4169. quyt werden, holl. kwijt worden, verlustig werden, verlieren 1406, so auch quyt gân, holl. kwijt gaan 6369.

quyteren, Erlösung von der Sündenschuld 1591.

R.

raden over..., über etwas Rath ertheilen, verfügen, Gewalt haben 3992. 6443.

rake f. grosser Rechen, rastrum 677.

raken, holl. raken, reichen 6205. treffen, finden 2483; scharren 1998.

ram m. Schafbock 2017. 4518. rambok 1764. 2711.

ramen, holl. ramen, ins Auge fassen, auf etwas zielen, dann treffen, mhd. râmen Schmeller III, 82. rât ramen, Rathschluss fassen 1332. willen ramen, den Willen, Wunsch erfüllen 1364. Vgl. Oberl. 1263. Frisch II, 85. a. des besten ramen, thun was einen das Beste dünkt 6667. Brem. WB. III, 429. ramen, bestimmen, einrichten 5448.

ramp m. holl. ramp, Unglück, Herzleid, infortunium 4449. den ramp krygen 1450. 6101. etwa: die schwere Noth kriegen.

rapen, raffen 3887.

raren, brüllen 5132. Brem. WB. III, 437. engl, to roar.

rât m. Rath 514. 1800. 2352. 4311. valsche rât, schlimmes Vorhaben 982. bose rât 4134.* rât vinden, sich zu helfen wissen 514. dęme was selden gût rât, dem war selten zu helfen 6314, vgl. das mhd. rât Wigal. 684-685. dat is rât, das ist rathsam, gerathen, das ist vernünftig, gescheit, gut 6027. 6842; so auch is it rât 1053; dat is nên rât, das ist nicht gerathen 1234. 4451.

rât m. der geheime Rath, die Rathsversammlunq, concilium 1847. 3191. 4738. 6675.

recht n. Recht, jus, judicium. recht to my, Recht über mich, an mir 4657. up ên recht, auf richterlicher Entscheidung 5534. sik int recht geven, sich dem richterlichen Ausspruch unterwerfen 5540. recht nemen unde geven, eigentl. geven unde nemen, auf die Klage antworten und das Urtheil entgegen nehmen, was beides sonst zu Recht stehen heisst 493. recht wysen, als Schöffe einen Ausspruch thun 4725; Recht sprechen 4659. synes rechtes wâr-nemen, sein Recht vertheidigen 1314. ane recht, ohne ein Recht dazu zu haben 443. mit rechte, von Rechtswegen, mit allem Rechte 262, so auch mit allen rechten (wie auch die Delfter Prosa: van rechts weghen) 5251. und van rechte 1408. 1412. Schmeller III, 22. — to rechte, dem Rechte gemäss, wie Rechtens ist, secundum jus 893. to rechte bringen, vor Gericht bringen 1251. to r. komen, vor Gericht kommen 961. 4544. to r. hôren, vor Gericht anhören 1705. 4480. to r. syn 1831. und to r. stân, vor Gericht stehen 5624.

recht n. Pflicht 2657.

recht adv. gerade, just 177. 622. 1042. cet. recht nu, just eben, gerade jetzt, so eben 526. 1117. 4140.

recht adj. gerade, rechte vârt 1051. und rechte wech, gerade Weg 2780. rechte adv. geraden Weges 990.

rechtferdich, rechtlich, dem Rechte gemäss lebend 273. 1763; gerecht, justus 6185; eine gerechte Sache habend 6280. Schmeller III, 25.

rechticheit f. Gebühr, Ehre, quod decet 412.

rede maken, sich besprechen 6736.

rede adj. bereit 2748. rede maken, holl. ree maken (reeden), bereit machen, ausrüsten 3515.

rede adv. bereits 107. 2616. 3810. 4221. 5462.

rękenen sik, sich rechnen, schätzen, halten, se putare 2004. ręken vor . . ., rechnen für ..., putare 2083. Brem. WB. III, 474.

renzel m. Ranze, Reisesack 2603. cet. Rein. 2795. dafür palster. scipio, Stab.

rêp m. Seil 1879.

reten, gerissen 6064. part. praet. von ryten.

reventer m. refectorium, Speisesaal in den Klöstern 4059. Frisch II, 95. a.

revêr n. Fluss, la rivière 752.

richten, gerichtlich entscheiden 4628. richten efte scheden, nach Urtheil und Recht oder nach schiedsrichterlichem Ermessen richten 53.

richtich, wie das Recht verlangt 6100.

rykheit, Macht u. Ansehen 4997. (daher Gott "de de is ryke unde gût" 956.} das ahd. rîchisôn, mhd. rîchesen, regnare, dominari. Nachdem das Geld die Oberhand in der Welt gewann, verstand man hinter Reichthum nur Geld- und Güterbesitz. Noch jetzt heissen vornehme und angesehene Leute in NDeutschl. ryke Lüde Brem. WB. III. 492.

rym m. Reim 2734.

ringe adj. gering, schlecht, ringe spyse 553. 1002. mhd. ringe.

rink m. Kreis 5328. Haltaus 1550.

rysen, steigen 5158. mnl. riesen. risen, fallen Esopet 161.; so auch mhd. risen Iwrein 345.

ryve adv. reichlich, wiederholentlich 4652. desto ryver, desto reichlicher, mehr 3996. Brem. WB. III, 508. rijf largus, copiosus, abundaus Kil. Im Teuthonista 211. dôt dat ryve, cônlik wird auf c verwiesen, doch kommt dort ryve nicht vor.

rochte n. Geschrei, Lärm 687.* 1493. 3463.* van gudeme rôchte, von gutem Rufe 5538.

rochte praet. von roken.

rogen, rühren 183. holl. roeijen.

roke m. Geruch, odor 4960.

roken c. gen., auf etwas achten, sich um etwas kümmern 2745; roken up . . . 5156. mnl. roeken (praet. rocht Stoke I, 55.) Esop. 28. 29. mhd. ruochen. Kil. 534. hat neben roeken noch rochten u. ruchten, was mir eben so unrichtig scheint wie die Form rochen im Brem. WB. III, 510.

ropen over enen, Zeter über jem. schreien 5275. mhd. zeter, wâfen ruofen, schrîen Grimm RA. 876. 877.

rosyne f. Rosine 2916. vom frz. raisin, racemus; daher noch im XVI. Jahrh. das deutsche Resein.

rouwen, ruhen 5093.

rotten, rotten, faulen, putrescere 5057.

rucken, zupfen 6731. dat vel rucken, zausen 182. 209. 346. 5202, oder auch bloss rucken 6068.

rumen etwas, räumen, verlassen 1842, oder rumen ût . . ., scheiden von . . . 4457.

ruwe f. Betrübniss, Trauer 314. 3146. 3370. 4650. 5261. mhd. riuwe. do gink it to ruwen, da nahm es einen sehr traurigen Ausgang 2342. ruwe, Reue 1653.

ruwen, betrüben 3158. 4125.

S.

sachte adv. leicht 5720. noch jetzt Brem. WB. IV, 571. so worde it sachter, so würde uns besser zu Muthe 5418. Delfter Pr. uns soude veel te bet te moede werden.

sachtmôt m. Sanftmuth, Milde 1324.

saden, sättigen 5728.

sagen, sahen 4457, eigentlich nd. pl. segen 48. 5880. u. 6584, obschon für den sg. beide Formen ik sach u. sêch üblich Brem. WB. IV, 732.

sake f. Sache, vaste sake, sichere, wahre Sache 5514; Sachverhältniss 4627; Rechtshandel, caussa 1344. 1762. 4292. 4350; Klage 4301; etwas was eine Anklage verdient, Grund zur Anklage 4333. 4340. 5608; Grund überhaupt 1096. Schmeller III, 186. 187.

sâl m. Saal 4261. mhd. sal Wigal. 693.

schalk adj. arglistig, ränkevoll 3425.

schalmeide f. Schalmei 3287. Nicolai, Neue Berl. Monatsschr. XVII, 129-139.

schamel adj. verschämt, verecundus 4754.* vgl. mnl. scamelheit Bilderdijk nieuwe versch. IV, 102. 103.

schampelûn, Kämpe, Klopffechter 4744. vom frz. engl. Champion.

schapen, beschaffen 6033. it is nu so geschapen, es ist nun so beschaffen, verhält sich so 6219.

scheden, scheiden, weggehen. schede praet. 6740. 6797. und A schedede 6737. 6754. und pl. schededen 6781.

scheden, scheiden, die streitende Partei richterlich auseinander bringen 6540.

schęlinge, f. Zwist 6596. mnl. schelen, litigare Kil. 556.

schęmede f. Scham, Schamhaftigkeit 5428.

schenden, in Schande u. Unglück bringen 872. 889. 969. 1066. 1241. 1417. 1464. 1908. 2615. 2794; nothzüchtigen 6118; castrare 1200.

schendich adj. schändend, schimpflich 1839. schendich, eischlik, smęlik, deformis, turpis Chytr. 119.

schendigen adv. auf schimpfliche Weise 3561.

schenke n. pl. Geschenke 3064. schenk, munus Kil.

schępelęr n. scapulare, vestis scapularis monachorum 364. Frisch II, 162. b. Bedeutet hier nur: Scapulier; die Bedeutung: Mönchshut (Anzeiger für Kunde des d. MA 1833. sp. 182.183.) würde hier neben kappe nicht passen.

schêr adv. schnell 243; schere 2295. holl. schier.

schermen, im Fechten die Hiebe des Gegners mit dem Schilde auffangen, sich in dieser Kunst üben 3301. mhd. schirmen Wigal. 699. davon das frz. escrimer.

schyn. schyn dragen, scheinen 4271. schyn syn, offenbar sein, sich zeigen, manifestum esse 1726. 4299. mhd. schîn sîn, mnl, in schijn, aen schijn sijn Stoke II, 168-170.; vgl. Teuth. voorr. XLI.

schynbâr dât, offenbare, handhafte That 1731.

schit, Schiss! 3578. 3841. 4161. eine kräftige Entgegnung auf weitläuftige Auseinandersetzungen, Besorgniss nnd Zweifel erregende Aeusserungen, unnütz scheinende, verdriessliche Anfragen u. s. w., wird noch heute häufig gebraucht, nie in SDeutschl. das mildere närrisch Schmeller II, 701.

scho m. Schuh, pl. schoe, Schuhe 2686; scho (: do) 2640. 2653, (: to) 2663, (: vro) 2702; schoje pl. (: moje} 2678. holl. schoen u. schoe, pl. schoenen.

schoren, zerreissen, rumpi 5442. frz. déchirer. Brem. WB. IV, 675. toschoren 5660.

schoven, betrügen 147. 3428. 5780. Rein, in der ersten Stelle dafür honen. - Im Nd. jetzt beschuppen, beschubben Brem. WB. IV, 716.

schraven (: begraven), kratzen 439. 2464. holl. schrapen, schrappen, schrabben, mnl. scraven Esopet 336. (wie auch Rein. an diesen Stellen); das nd. ist eigentl. schrapen Brem. WB. IV, 692.

schuffût m. Uhu, strix bubo 2449. scuvuut Rein. 2593. vlaemsch schauit.

schulde f. das was andere verschuldet haben 3227.

schulen, verborgen liegen 2003. Fundgr. I, 389.; sich verborgen halten, lauern 5746. holt schuilen.

schûr, Scheuer, Obdach 612. 1039. Brem. WB. IV, 717.

schüt, geschieht, fit 3972.

, siehe! 2186. 6484. sonst sü.

sedder, seit 3729, seitdem 48. 388. 3706. In A B immer sodder.

sede, sagte 4374; seden, sagten 1129.

sedich, sittsam, sanftmüthig 5027.

sege, ich sähe 5375; er sähe 4275.

sęgen, segnen 2708.

sęgeninge f. Segnung (ironisch für Fluch) 5740.

seggel n. Siegel 353. 3040.

seggen, Vertheidigung vorbringen 4325.

seiken, seichen, pissen 6311.

seit (: wârheit), sehet, videte 5993. sonst sêt.

sekerheit geven, cautionem praestare 4689; vgl. das mnl. sekerheit Esopet 407. und sekeringhe Stoke III, 416. und das mhd. sicherheit Oberl. 1494. 1495. Iwein 378.

seltsen, seltsam, wunderbar 508. 1519. 4866; seltsam, wunderlich 1653. 3683. vgl. mhd. seltsæne.

sêr dôn, wehthun 5237.

sermôn m. sermo, Predigt, Rede 4033.

setten, als Busse auferlegen 1593.

sext unde nôn 3323.*

sich, siehe 1219, vgl. u. .

sydelgat n. Seitenloch 2962.* Brem. WB. IV, 784. 785. hat die Composita sydelbręder, sydeldöre, sydeldyk.

simpel, simpler, einfältig 2823.

simpelheit f. simplicitas, Einfalt 515. 2799.

sin. van swareme sinne, nachdenklich 3136; vgl. 3602.* van al synen sinnen, ganz wie er dachte 2576. mit gantseme sinne, von ganzem Herzen 2585.

sint, seitdem 50. 350.

slachten, arten 1360. 3649. Brem. WB. IV, 797. weme he slacht, wem er angehört, was er ist 5360.

slân. na dem ende slân, zum Ziele gelangen 6098.

slechte n. Geschlecht 3240. cet. slecht 3202.

slepen, schleppen, schleifen 1521. 6519.

slicht adj., eben, planus 1627; gerade, schlecht und recht, aequus 3985; schlicht, ungekünstelt 3084. adv. 3181.*

slyk m. Schlamm, Morast 5634. 5665. slik Richey 262.

slinger f. Riegelholz, repagulum 725. (an Schleuder ist nicht zu denken}, also eins mit slink Frisch II. 200. a. slenge Brem. WB. V, 457. u. slenker das. IV, 822.

slumpe f. ein gemeines Weibsbild, das in schlumpichten (nachschleppenden) Kleidern einherschlottert 831. Frisch II, 202. Schmeller III, 450. Das holl. slomp erklärt Halma: een morsig vrouwmensch.

slumpen, glücklich zutreffen 3701. dän. slumpe til.

smachte f. Hunger, esuries 219.

smeken, schmeicheln, schmeichelhaft bitten 463. 638. 1718. holl. smeeken. mhd. smeichen Oberl. 1512.

smette f. Fleck 1604.

smyten, schmeissen, werfen 5692.

snouwen, schnappen 3388; so auch mnl. snauwen Esopet 41, das jetzige holl. snaauwen, anschnauzen.

so, so wie 5390.

sodân, solch, talis, einsmodi 1087. 1528. 2388. 2822. 2927. 3067. 3316. mnl. soghedaen, sodanich, mhd. sôgetân, sôtân. — mit sodân wôrde 1366. sodane, mancher 995.*. pl. solche 6655. Vgl. Grimm III, 62. 63.

so wan, wann, quando 3253. mhd. swenne.

söge f. Sau 5147.

soldener m. Söldner 2308.

soldye, Sold 2293. 2295. B an beiden Stellen solt, wie 2335. mnl. sout Rein.; soldye efte lôn, salariam .i. stipendium Gemma.

sôn. sôns dat. pl. Söhnen 1368.

sone f. Sühne 3183. 3201. 6456, sôn (: dôn) 3232. 6442. in rechter sôn, um die rechtmässige Sühne an ihm nehmen zu können 2857; so auch Rein, in rechter soene. Vgl. Grimm RA. 622.

sonen, etwas sühnen, bessern 3171; Busse geben 6345; enem sonen, eine Sühne bewirken 3246. holl. zoenen nur küssen.

sorge f. Angst 2315. 4650. 6368. sorgen pl. Betrübniss, Trauer 3381; Bekümmerniss, Gram 1931. 2841.

sorgen vor . . ., fürchten, besorgt sein für etwas 3576.

sorchlik adj. besorglich, gefahrvoll 703. mhd. sorclîch.

sot, närrisch, frz. sot 1263. 6241. Thor, Narr 3424. holl. zot.

sôt m. der Brunne. IV, 2. in der Ueberschrift. sôt, puteus Chytr. 72. 401.

span f. Spange 5348. Frisch II, 290. c.

sparen, verschonen 2126; unterlassen, meiden 5995. 6018. mhd. sparn Iwein 405. Boner. 460; die Zeit sparen, aufschieben 2769. syn wyf sparen, sein Weib sparen, aber aliis uxoribus uti 1157.* Geiler bei Frisch II, 293. a.

spei, holl. spijtig, spöttisch, hôhnisch 859. 6336, jetzt spytisch Richey 282.

spêt n. Spiess 677. 715. 3516.

spyker m. Speicher 1456. mhd. spîcher.

splêt III. praet. 1203. 6056. von splyten, spalten, reissen.

spôk m. Spuk, Gespenst 6052.

spottisch, spöttisch 6111.

sprake f. Verantwortung 4291. to sprake komen, zur Unterredung gelangen 3622. tor sprake k., vor Gericht kommen 5513.

staden, gestatten, staden, permittere Voc. 1424. to wôrden staden, jem. gestatten, dass er sich verantwortet, und ihn geduldig anhören 3478. Brem. WB. IV, 1015.

stân. stôt praet. 1888. cet. mnl. stoet Stoke II, 81. entstôt, entstand 1586. up-stôt, aufstand 1184.

starblint, staarblind 49. Brem. WB. IV, 1003. Grimm II, 557.

stârt, stêrt m. Sterz, Schwanz.

stât m. Stand, status, ordo 3925. 3959. 4071. 6759; das was der höhere Stand gewährt, Ehre und Ansehn 3980. 4535. to state komen, zu Ehr' und Ansehen gelangen 5145.

stedes adv. stets 3883. ( 233. 5535)

stenen, stöhnen 5975.

sterken, verstärken, augere 4006.

stêrt s. stârt.

stofferen, ausstaffieren, de Wôrt stofferen, die Worte, Rede ausschmücken 5551, soviel wie logge stofferen, vgl. Kil. 641. u. German. adaq. centuriae septem per E. Tappium (Arg. 1539. 8o.) p. 36. b.

stoppelmęter m. Stoppelmesser, spöttisch für Zehntner 740.

storen, stören, verhindern 2741.

storm m. Ungestüm 4582.

stôt s. stân.

strâf f. Strafe 6655.

straven, strafen 5572. 5702.

stryken (na-stryken) gehen, laufen 1136. Brem. WB. IV, 1065. Frisch II, 345. stryken gân, weggehen, davonlaufen 4757, auch mnl. Horae belg. II, 40.

strumpelen, straucheln 1600. holl. strompelen.

stuk. mit schonen stucken, mit schönen Griffen, Künsten 4141.

stupe f. tor stupen slân, jem. an der Staupsäule mit Ruthen peitschen 803. Brem. WB. IV, 1080. Haltaus 1738. Oberl. 1562. 1570.

stutteklinke f. Stützhaken 1569.

stuven, wie Staub verschwinden, zerstieben, sich zerstreuen, wegfliegen 1647.

, siehe, ecce 5819.

sumtydes, zuweilen 3689.

sunder, ausser 22. 2329. 2449.

sunderlik. dorch sunderlike sake, durch absonderliche Einrichtung 4874.

sunt 1727.*

suntheit f. Gesundheit 4964.

sus, so, auf diese Weise, sic 1100. 1213. cet. mhd. sus Iwein 422. Vgl. Wakkernagel WB. DXI.

sus, sonst 2821. 4421. 5878.

suster f. Schwester 4179.

süt, sieht, videt 3933.

swârde f. Haut 1134. 1449.*

T.

tal m. Zahl. Brem. WB. V, 9. in deme talle, an der Zahl 3927. 6779; in deme tal 1491.

tanden (: handen) acc. pl. Zähne 5905. tannen hat A 2328. für tęnen, was 6511. steht.

tant m. Tand, Spass 2344. 4202. 4750.

tasten, nach etwas fühlen, greifen 1133. 6352. frz. tâter. umherfühlen 1554. an-tasten 3215. 3331. tô-tasten 1994.

tên, fortziehen 5605. togen part. praet. abgezogen, abgerissen 1663. ût-tên, ausziehen 5231. 5248. vel tên, zausen 120.

teve f. Tiffe, Petze, Hündin 5690. 6072.

tyde 3323.* 4373.

tyden, sich hinbegeben, tendere, se conferre 5935. Brem. WB. V, 61. Kil. 671.

tydinge f. Nachricht 377. 3532. 3557.

tyen, zeihen, schuldgeben 6119. mhd. zîhen. S. auch betyen.

to, in Bezug auf 6723. to, zu sehr; nimis. to quade 4476. to lôs 6254.

to-, tô- Composita.

tô-beden, entbieten, zu wissen thun, 916. but tô III. praes. 3000. 6538.

to dęgen, gut wie sichs gehört, tüchtig, sehr 209. 255. 346. 604. 773. 1542. 3260. 3576. 4106. 6068. 6583. to dege. to recht, recte, debite, pertinenter Teuthon. 67.; so auch mnl. te deghe Kil. 103.

tô-gân, vorkommen, in promtu esse 1002; zugehen, evenire 4395.

to hant, sogleich, alsbald, illico 243. 605. 1642. 1681. 2500. 4263. 4489. 4713. 6337. 6710. (so eben 1216) mnl. hant Stoke II, 108. te I, 383. mhd. ze hant Iwein 583.

tohandens, A tohantes, sogleich 4165. mnl. te hants Stoke II, 281., wofür jedoch häufiger staphans Stoke III, 32. Esopet 250. 251.; das jetz. holl. thans (aus te hants) bedeutet: jetzt, dermalen.

to hope, zusammen 668; to hôp 5806.

tô-horen, angehôren, verwandt sein 2408.

to jâr, im vorigen Jahre 3438. 5628. nicht: über's Jahr, vertente anno, wie Brem. WB. II, 688. mnl. te jaren Floris 1884.

tokleien, zerkratzen 6069. [Ueber dies to-, zer- mnl. te- s. Teuthon. voorr. LXXII. LXXIII.J

tô-komen, zugehen, sich ereignen, evenire 3164. 4804. tô-komen enem van blode, einem blutsverwandt sein 1833.

tôleggen, schuldgeben 6145. Haltaus 2173. klacht enem tôleggen, gerichtliche Klage gegen jem. erheben 5704.

tolyke, zugleich, auf einem Haufen 2279. Rein, dafür te gader.

tô-loven, zutrauen 148. 2388.

tomalen, zumal, zugleich, simul 2877. 3127. mhd. ze mâle-, ganz und gar 3437.

to mate komen, zu Passe, gelegen kommen 779. s. mate.

tôramen, zum Ziele gelangen, fertig werden 3784. s. ramen.

tô-recken, zureichen, sufficere 2889.

toschoren, brechen 5660. s. schoren.

tôsprake unde klage, gerichtl. Klage 905. Haltaus 2180. Im Rein. 1009. tale ende wedertale; vgl. Geyder dazu.

tôstoken, anschüren, anstiften 3446.

tôtasten, zugreifen 1994.

tovoren, von vorn herein 5403, hervor, zum Vorschein (wol des Reims wegen für vôr) 4460. to-voren an, oben an 3715. 4948. 5180. 5632; vor allen Dingen 6016. tovoren hebben, voraushaben, in etwas überlegen sein 1335.*

towedderen, zuwider 2321. 3001.

toch m. Streich, Schelmstück 4522. 6312. behende toch, Intriguen 4198. Brem. WB. V, 37. entspricht dem mnl. treke Esopet 309.

togen, zeigen 982. 2323. 5326. 5435. 6569. holl. provinz. toogen für toonen, zeigen; mhd. zougen.

togen, gezogen part. praet. von tên.

top m. Stirnhaar, Schopf, das frz. toupet 856. 5474. vgl. Brem. WB. V, 82.

tôrn, Betrübniss 766. wie das mnl. toren, s. Horae belg. III, 158.

toven, holl. toeven, zaudern 1029. 4348; machen, dass einer wartet, ihn festhalten 5822. 5824. Brem. WB. V, 91.

tranen, Thränen 6331.

tręde 114.*

trôsten, sich auf etwas verlassen, auf etwas bauen, rechnen 4192. mhd. troesten; glauben 800.

trôstlik syn, trösten 2832.

trumpe, Trompete 3287. mlat. trumpa. holl. tromp, Maultrommel, auch Jägerhorn.

truwen, traun, profecto 5094.

tûschen, Schelmerei 1938. tüschen, trufare Voc. 1424. tuischen, ludere alea Kil. 686., so auch noch im jetz. Holl. tûscherye f. Schelmstück 254. 1916. 5778. Teuthon. hat 37 u. 20. unter bove und hedryger auch tûscher nebst trûfler, lodder, nettebove, truant, ribalt, ruffiân, hônre, beschyter, verleider, Trufator etc.

twâr, wahrlich 1975. 5405. ahd. zi wâre, mhd. ze wâre, zwâr.

twydracht f. Zwietracht, Krieg 3237.

twye, zweimal 5600. 5741.

twyvel, verzweifelnd, verzagt 4240.

U.

umme-, um- Composita.

ummedryven, wenden 2727; hintertreiben 2179.

umme-kopen, holl. omkoopen, bestechen, emere aliquem donis 2180; mit gelde umkopen, einer Sache durch Geld, durch Bestechung: einen anderen Gang geben 4164.

ummeslach m. andere Wendung 2632. 5486.

ummentrent, räumlich genommen: ringsherum 1792; in Bezug auf die Zeit: ungefähr; circa, circiter, ên jâr ummentrent 1535, im Rein, een jaer al omtrent (wenn nicht in ursprünglicher Bedeutung: herum, ringsherum, also ein volles Jahr); vgl. Horae belg. II, 183. Die versch. Bedeut. des holl. omtrent bei Weiland WB. III, 383.

un-, un- Composita.

unbequêm, sik sêr u. holden, sich sehr untüchtig, unfähig fühlen 5454.

unberochtet, unbescholten 2813. onberoepen Rein.

undank, synes undankes, gegen seinen Willen, eo invito 4149. s. dank.

undât f. böses Thun und Treiben 1719. 1968. 4303. mhd. untât. Haltaus 1962.

undult hebben, viel Wesens machen 777.

unecht m. in u., in Unehe 4010.

unecht, unehlich, illegitime natus 3982.

unere f. Schande, Angriff der Ehre 4126. mhd. unêre.

ungenade f. Unglück, Böses 2209. mhd. ungenâde Iwein 315. Wigal. 594.

ungeval n. Unfall, Unglück 467. 1210. 2350. 2410.

ungevôch m. Unfug, Ungebühr, Unrecht 3343. 4665. mnl. onghevoech, incommoditas, malum Kil. mhd. diu unvuge Boner. 472. ungevüege Iwein 466.

ungewroken, ungerächt 68.

ungunst f. Missgunst, Hass 2420. (Rein, dafür wanconst, vql. Stoke III, 311); Ungnade 3250.

unmôt m. 2381, was vorher ovele môt 2373. Aerger über das Böse, was uns ein anderer zugefügt hat.

unnosel adj. holl. onnoozel, unschuldig 6339.

unrichtich syn, eine falsche Anklage erheben 6276.

unschicht. van u., von unqefähr 121. 826. 5655. 5736. Haltaus 1938.

untyt f. in untyt, zur ungelegenen Zeit, importune 779. 5793. 6078.

untucht f. Ungezogenheit 5767. mhd. unzuht Iwein 476.

unvorvârt, furchtlos 375. de unvorvërde, der Unerschrockene, Unbefangene 1692.

unvorwandes adv. unverwandt 6401.

unvorwaringes, unversehens 1483. vgl. Brem. WB. V, 193.

unvorworen laten, ungestört lassen 6003.*

unvrôt, unklug 608. 629. 2414.

unwêrdicheit. in u. holden, geringschätzen 2143.

under uns beden, mit einander 976. 991. 1050.

undergân (de pôrten) den Rückweg (zum Thore) abschneiden, intercipere 385. 2867. holl. ondergaan Weiland WB. III, 425. mnl. ondergaen Rein. u. Stoke I, 92.

undersate m. Untersasse, Unterthan, cliens 3890. 5483.

up-, auf- Composita.

upgestut, aufgestützt 1545.

up-geven, losgehen 6541.

up-halen, heraufholen 1912.

upholden, Aufenthalt geben, receptare 2294.

up-lesen, aufklauben 3630.

upnemen s. kamp.

upricht adj. bieder 309; so auch upricbtich 1763. 1813.

upsate f. Vorsatz 2839. upsate, propositum Gemma; Brem. WB. IV. 773. upsatte: entschloss sich dazu, nahm es sich vor 1094. Wiggert (Scherflein 49 .) hält es für das praet. eines schw. Verbums upsaten, übersetzt es aber unrichtig durch dolum moliebatur.

ût-, aus- Composita.

ûtbreken trans. ausbrechen, ausschneiden 5298. Frisch I, 131. a; intr. sich erheben 4015.

ûtbut III. praes. anbietet 6125.

ûtdreien, herausdrehen 4781.

ûtkrejeren, ausrufen 10. vom frz. crier.

ût-leggen, auslegen, zahlen, pecuniam promere 4030.

ûtluren, abwarten 5817.

ût-tên, ausziehen 5231. 5248.

V.

vaken, oft 1414. 1450. vake, plerumque Gemma.

vallen, zugehen, sich zutragen, accidere 2216; dat it so vel, dass es so ausschlug 5971; beter vallen, besseren Ausgang 1979. und ovel vallen, übelen Ausgang nehmen 4640.

vare f. Furcht, Angst, metus 1070. 1439. 1553. 3601. 6753; vâr 2764. 3825. mnl. vaer Kil. 692. — vare, Gefahr, periculum 4644; vâr 994. — vâr, Strafe 1902; s. Haltaus 438.

vârlik, gefährlich 3863.

varen. ik bin gevaren, ich bin so angekommen, zugerichtet 885; wo se vôr, wie sie fuhr, es ihr erging 3380. sêr ovel gevaren, sehr übel angekommen 6703.

vârt. tor sulven vârt, bei derselben Gelegenheit, dasmal 2784. mhd. ûf, in der selben vart Boner 397.

vast adj. fest, dauerhaft, den Widerstand abhaltend, firmus, 2643. 2959. vaste vrede, pax firma 355. 2592.

vast, vaste adv. unser fest, in Verbindung mit verbis: blyven 695. gevangen liggen 636. gevangen syn 1071. holden 1905. slapen 1178. sluten 2628. stân 1900. tosamene stân 5179; verstärkt oft nur den Begriff, z. B. loven 2378. Daher dann fest, sicherlich 1028. 3239. 6840; überhaupt sehr 704. 1039. 2210. 3834. 4442. 5296. 5329. 5969; eilig 793. 1480; gleich, illico 2272. Man vergl. das mhd. vaste Iwein 480. Doch ist bei vielen unserer Stellen nicht zu vergessen, dass vaste im Reime steht und nur als Flickwort betrachtet werden muss.

vel rucken s. rucken; vel tên s. tên.

vęlen, fehlschlagen 5887; veilt III. praes. 5886.

vêlvrât m. Vielfrass 2331. A liest vêlvrâtzen.

venyn n. Gift, renenum 4653. venyn unde vorgift 4917. 4974.

vêrdel n. Viertel 5429.

vêrkant, viereckig 432.

vêrne adv. ferne, procul 3088.

vesper f. 373.*

vigilie f. Seelmesse, Todtenamt 420.

villen, Fell abziehen, schinden 185. cet.

vilna, beinahe 170. 796. 1444. 2672. 3345. 3723. 3743. 5202. 5846. 5970. holl. volnae bei Kil. 763 (so auch Rein. 4010. 5813.) mnl. wel naer, welna Stoke II, 227. vulna Brem. WB. III, 214. In A immer vyl na.

vilnode, schwerlich 2096. A C vulnode, B fulnode.

vingerlîn m. Fingerring 4926. mnl. vingherlijn, mhd. vingerlin.

vinsen, holl. veinzen, heucheln, fingere, simulare, frz. feindre 2111. 3717. sik vinsen, sich stellen 2750.

viseren, überlegen, erwügen 1800. visieren, i. bedenken Teuthon. schriftûr viseren scheint weiter nichts heissen zu sollen als schryven 3782. viseren, zieren 4872; das mnl. visieren und versieren ein und dasselbe, wie Huydec. op Stoke I, 500. (nicht II, 499. wie Horae belg. II, 184 steht) nachweist.

vysevase, holl. wisjewasje. Wischwasch, Schnickschnack 248. Brem. WB. I, 397. visevase, visum, spectrum, phantasma, phantasia Kil.

vlên, fliehen 2865.

vlyen, holl. vlijen, zurecht machen, componere 1915. mhd. vlewen Fundgr. I, 368. gevlegen part. praet. 3667.

vlyt. vlyt dôn mit . . ., sich eines Dinges befleissigen 6329. mit vlyt, gehörig 459. 1419. 1614. 1621. 4014. 4042; sehr gern 3607; eifrig 566. mit alleme vlyte, ganz gehörig 1405, 1965; eifrigst 1908. Dies mit v. steht gewiss wie vaste auch oft nur des Reimes wegen z. B. 1621. 1965. 3607; im Rein, finde ich nur einmal ein dem mit vlyte entsprechendes Wort, nämlich Rein, bei Gräter 1465. sere.

vlojen, holl. vloeijen, fliessen, im Ueberfluss dasein 3300.

vocken, foppen 6479.*

vodinge f. Nährung 334.

vogelęr m. Vogelsteller 6237.

vogen. it voget eme, holl. het voegt hem, es steht ihm an. lässt ihm gut, decet, convenit 5146.

voget m. Beamte 5504.

volen n. Füllen 3739. cet.

vor-, vôr-, ver-, er-, vor- Composita.

vorbeden, verbieten 3058.

vorbeiden, erwarten 3551.

vorbyten, erbeissen, todt beissen. mnl. verbiten Esopet 289. vorbêt praet. erbiss 441. 1993. vorbetten part. praet. 4496.

vorboden, mit Boten besenden, vorladen, citare 20. 1248. 3116. 3193. Haltaus 1837.

vorbolgen, holl. verbolgen, part. praet. zornig 3267. 5698. 6263. mnl. belghen, mhd. belgen, irasci.

vorboren, holl. verbeuren, verwirken, verlustig machen 3490.

vorbunt m. Bündniss 166. 4779.

vordâch m. der Tag vorher 477.

vordacht syn, bedacht sein 1876. 6202; in der holl. Volksspr. verdagt zijn op iets; vgl. das mhd. verdenken Iwein 483.

vordagen, vorladen 1258.

vordedingen, vertheidigen 1163.

vordêl n. das beste Stück, pars praecipua 4064; überhaupt dann unser: Vortheil, commodum 5155. 5362. 5505. eigentlich vôrdêl, aber vôr wie im Hchd. gekürzt; in einigen Gegenden hört man sogar vordel und vortel.

vordomen, verdammen 1786. 2104.

vordöven, holl. verdooven, taub machen durch vieles Reden ganz irre und närrisch machen 5602. mhd. vertouben. Delfter Prosa dafür verdwasen. vordoven, betäubt sein 6516. vordovet part. praet. betäubt 3798.

vordrach n. Vertrag, Ausgleichung 1352. vordrach hebben, einer Sache überhôhen sein 4425, wie bei Haltaus 1906. u. Schnieller I, 485. das hchd. einer Sache vertragen sein; vgl. das mhd. vertragen Boner 400.

vordragen sik, sich zufrieden stellen 2030.

vordrêt n. Verdruss, Leid 3772. 4609. 6800. vordrêt m. ane allen vordrêt, ohne alle Unlust, allen Widerwillen, ganz gern 1609.

vordrucken, unterdrücken 4142.

vorerret, in Zorn gerathen 3139.

vorgeves, vergebens 3059. 5735.

vorgift, holl. vergift n. Gift 4917. 4974. mhd. diu vergift, noch im XV. Jhrh. Schmeller II, 19.

vorgrelt, ergrimmt, wüthend 3418. Brem. WB. II, 534.

vorgunnen, missgönnen, oder eigentl. wünschen, dass einer etwas nicht hat 1334. 6113; verdenken, übeldeuten, übelnehmen 264. 4632. In beiden Bedeut. das mnl. veronnen, wanconnen Stoke III, 310. 311.

vorhasten, durch Eile verderben 3471.

vorhaten, hassen 3651.

vorhaven, erhoben, hochgestellt 4056.

vorhęch n. Schutz 3912. Brem. WB. II, 562.

vorhęven, hochgestellt, zu Rang u. Würde gebracht 3584. 6825; hoch angesehen 4153.

vorhogen, intr. steigen 5807. trans. erhöhen 5503. 6684.

vorhen gân, voraus gehen 3004.

vôrholden. dat my vôrhêlt, dass mir bevorstand 5549.

vorkeren, übel auslegen, deuten 269; verderben 3993. vorkeret, verführt, zum Bösen gewendet, perversus 4028; verkehrt, närrisch 6079.

vorlenen, verleihen 3273.

vorlês n. Verlust 43.

vorlesen, verlieren 5378. 5749. mhd. verliesen.

vorlicht part. praet. erleichtert 5197.

vorloven, durch Gelübde einer Sache entsagen, etwas verreden 363. 1383. verloven i. versweren Kil. Haltaus 1872.

vôrlopende w., voreilige Worte 1669.

vormalen, anmalen 846.

vormelden, vermelden, verrathen 1556.

vormôrt part. praet. ermordet 4415.

vorneddern, sinken 5807.

vornemen, wahrnehmen 180. 212. Cet.

vôr-nemen. vôr my genomen, mir vorgenommen 4344.

vorradent n. Verrätherei 3316. 3955.

vorsaken, ableugnen 5653. vorsaken, abnegare Gemma. ahd. farsahhan, firsagen, mhd. versagen; vgl. Haltaus 1881.

vorsamen, versammeln 1331.

vorschrecket, erschreckt, sonst vorveret 3132.

vorschrojen, holl. verschroeijen, versengen 6640.

vorseggelen, versiegeln 6600.

vorslinden, verschlingen 5483.

vorspilden, holl. verspillen. umkommen lassen, unnütz verthun 3879. Brem. WB. IV, 951. Haltaus 1894.

vorspręken, einem Böses nachreden, ihn lästern, beschimpfen 161. 5629. vorsproken 1739. 3410. Brem. WB. IV, 971. Haltaus 1897. mnl. verspreken Esopet 261 - 263.

vorstôrt, verstört, verwirrt, turbatus 3448.

vorsweren ên d., einer Sache entsagen 1618.

vortygen enes d., auf etwas verzichten 1224. Brem. WB. V, 64. mnl. vertighen, verliden, holl. vertijen, mhd. verzîhen.

vorveren, erschrecken, in Angst versetzen 1341; sik v., erschrecken 6023. vorveret, erschreckt, in Furcht gesetzt, betroffen 1573. 3140; erschrocken 2501. 3580.

vorvresen, erfrieren 4894.

vorvrouwen, erfreuen 6780.

vorwârt, sicher 1052; geschützt gegen Hunger 1009.

vorweldigen, Gewalt anthun 5651. vercrachten Rein. 6304.

vorweldinge f. Gewaltthätigkeit 5701. Rein. 6353. dafür cracht, Nothzucht.

vorwerven, erwerben 6725; vorwerf III. praet. 2662.

vorwilden, wild, unkenntlich machen 2267. mhd. wilden Oberl. 2031.

vorwinnen, holl. verwinnen, überwinden 929. 3929; verschmerzen 1416. 1587. 6118. 6733.

vorwirken. synen vrunt vorwirken, sich durch unrechte Handlungen seines Freundes verlustig machen 3156. So auch mnl. verwerken Stoke I, 365. mhd. verwürken Iwein 493. Dieselbe Redensart sijnen vrient verwerken erklärt Kil. 736. opere sive facto offendere amicum, male mereri de amico etc. he heft it an uns grôt vorwracht, er hat es genug an uns verdient 1875.

vorwyten, zum Vorwurf machen 5409. verwijten. opprobare, exprobare, obiicere culpum etc. Kil. mhd. verwízen. vorweten part. praet. 139. u. vorwyt 2558.

vorworen, vorwôrn, confus, verworren, turbatus 4576. 5752. 5781. 6157; mit etwas bestrickt, beschäftigt 765. Nicht vorworden, verkommen, corrumpi Brem. WB. V, 235. Vgl. unvorworen.

vorwracht part. praet. von vorwirken.

vôr adv. vorne 6633. 6716; vore 1558. 6140; vorn vor 1548. 1564.

voren. to voren hebben 1335.*

vorder, weiter, porro 3089. 4009; ferner (sc. höret!) 1984. mit R. vorder weges gân, mit R. eine Strecke Weges gehen, ihn etwas begleiten 2773; im Rein. 3015. uutwaert te gane.

vorke f. Heu- oder Mistgabel 676.

vorkenstêl m. Stiel einer vorke 1194.

vôrt, sofort, illico, jetzt: vôrts 2416. 2668. 2744. 3180. 3385. 3486; hinfort 5614.

vôrt-, fort- , weiter- Composita.

vôrtan, weiter, deinceps 3931.

vôrtbringen, gross ziehen, progignere 332.

vôrt-gân, vor sich gehen, Fortgang haben 2693. 5620.

vôrt-seggen, weitersagen, melden 2193.

vôrt-spreken, weitersprechen, fortfahren zu reden 247.

vôrtmêr, hinfort 6686.

vragen. sunder vragen, ohne dass jem. nach ihm fragte, ihn in Anspruch nahm 5594.

vrâs m. Frass, Gefrässigkeit 5480.

vrât m. holl. vraat, Fresser 1666. 2229. 2351. mhd. vrâz Lachmann Ausw. 275.

vratsich, gefrässig 981.

vrede m. vaste vrede, pax firma, fester Friede, der nicht gebrochen werden darf 355. 2592.

vresen s. bevresen u. vorvresen.

vręvelik, kühn, verwegen 5676. mhd. vrevellîch.

vry adv. immerzu 1463. 1549; immerhin 4101. 4170. 4192. In allen diesen Fällen eine Verstärkung des Imperativs, ganz entsprechend dem hchd. nur immer. — vry, frei, sine conditione 2436.

vryheit f. Privilegium 3223.

vryrecht n. Freigericht 1257.* Grimm RA. 828. 829.

vrom, unbescholten, bieder 133. 4806.

vromde, fremd 2953; selten, ungewöhnlich 934; seltsam, rarus, mirus 5070. mhd. vremde.

vrome m. Nutzen, Vortheil 923. 964; vrôm 155. mnl. vrome Esopet 90. 91. mhd. vrum. al mit vromen, ganz gut 6802.

vromen intr. nützen 3069. 6788; trans. gewinnen. verschaffen 2302.* mhd. vrumen in beiden Bedeut. Lachmann Ausw. 275.

vrôt, holl. vroed, klug, gescheit 245. 541. 1286. 2374. 3462. 4175. mhd. vruot. bin ik vrôt, so lange ich bei gesunden Sinnen bin 2428. 6700. vrôt maken enes d., über etwas unterrichten, gehörige Auskunft geben 3763; holl. vroedmaken, einem etwas weis machen 5559. vgl. Horae belg. VI, 262. — vroden, klug werden, zu Verstande kommen 3641; einsehen, intelligere. boven alle sake vrode ik dat, vor allen Dingen sah ich das ein, wenn . . . 2233.

vruchten, fürchten 83. cet.

vûl, holl. vuil, hässlich, schlecht, vule wicht 3513.

vulle f. Fülle 5792.

vul. to vullen loven, vollkommen, genugsam loben, plene et satis laudare 5021. mhd. ze vollen loben, volle loben.

vulbôrden, beistimmen, plene consentire 5588. Frisch II, 406. b. Brem. WB. I, 465. Oberl. 1887. mnl. wolwoorden.

vunt m. Kniff, listiger Streich, Kunstgriff, inventio, commentum, dolus 968. 1942. 2950; pl. vunde, Anschläge 4305; bose v., Schliche 4297; nouwe vunde, feine Anschläge 6685, so auch subtile v. 6014. Vgl. Haltaus 545-547.

vuste adv. immerfort 2227. 3878. 4161. 5225. 5616. 6210. 6619; (räumlich genommen) allenthalben 6639. Dies scheint der Hauptbegriff zu sein; neben immerfort auch bereits 1559. u. so eben, jetzt 3034. Brem. WB. I, 470. unter füst: in Wephalen oft, viel, manch; in Osnabrück sofort, sogleich; im Hannöv. schier, beinahe. Grimm hält es für Superl. von vus, hchd. funs, also funsista, wörtlich promptissime, saepissime.

W.

wach unde we 312.* o wy unde o wach 3368, beides ein Klageruf.

wachte f. Lauer 4341.

wachten, warten, gewärtig sein, exspectare 2989; enen wachten vor . . ., einen vor etwas schützen, custodire 390; sik wachten vor . . ., sich vor etwas hüten, in Acht nehmen 6680.

wage f. die Wage, in der wage hangen, auf dem Spiele stehen 2320, in de wage hengen, aufs Spiel setzen (Rein. 1353. dafür setten in avonture) 1267. mhd. ûf der wâge ligen, stên, ûf die wage geben Iwein 525. dat sette ik to wage, das setze ich auf die Wage, wage ich 1279. Frisch II, 414. c.

wal, wol 2696. 2901. 3183. 5927.

walsch, hier italienisch 3776; sonst alles was ausländisch ist.

wân m. Meinung. na juweme wane, wie ihr glaubt 4315; na myneme wane, wie ich glaube 1175. Vgl. das mhd. wân Iwein 532.

wânhopeninge f. falsche Hoffnung, holl. wanhoop, Verzweiflung.

wan, wenn, si 1710. 3065. 4325; wenn nur, wenn doch 500. 5038, in Anfange eines Satzes, zur Bezeichnung eines Wunsches, wie das mhd. wan mit der fragenden Wortfolge Iwein 350.

wan nach dem Compar. als, quam 623. 1339. 1402. 1581. 1682. 1702. 1836. 2804. 2922. 2973. 3373. 3386. 3840. 4547. 5816. 5913. 6052. mhd. dan Grimm III, 183.

wan für wente, denn 2000.

wanken, gehen 994. Brem. WB. V, 179.

wanne nên, ei was nicht! 405. Grimm III, 305. wanne wanne, Ausruf der Verwunderung und des Vorwurfs 564. 776.

wâr, gewahr 1642.

wârteken n. Wahrzeichen, besonderes Merkmal 2197. Haltaus 2031. ursprünglich mhd. wortzeichen, dann das entstellte worzeichen u. daraus wieder wârzeichen, Schmeller IV, 166. mnl. lijcteken, litteken.

wârde für warelde, Welt 6767.*

waren, bewahren, in Acht nehmen 6017.

wart (besser wert) 472. 1625. 1678. 2051.

wat, etwas 5092. 5888. 6413.

wattan für wat dan, was denn weiter? 242. 1951. mnl. wattan z. B. Esopet 345. Grimm III. 180.

water. syn water maken, urinen 5315.

we, wer 435. 3348. 3585. 5987. Einmal dafür auch wol 1494.

wêdage pl. Schmerzen 5230. 5672. mhd. wêtage Oberl. 2003. Vgl. Grimm. II, 490.

Wedderparte n. Widersacher 4464.

weddersprake f. Verantwortung vor Gericht 3456.

węder n. Wetter 8.

weder m. Widder, vervex, aries castratus 2017. mnl. Esopet 204.

węlicheit f. wohliges Wesen 1046.

welke pl. etwelche, einige, nonnulli 808. 2716. 2923. 3519. 3949. 5537; nonnullam 3034.

wente, denn, nam. mhd. wande.

wente bis, usque ad, tenus. wente in 1579. 5310; wente to 2491. 3214. 4880. 5917; wente vor 1498; wente dat, bis dass, donec 1679. 4619. 6231.

wêr . . . edder, weder . . . noch 706; wêr . . . efte 389. 4724; wer . . . noch 2936.

werdicheit dôn, Ehre und Achtung erweisen 3200. mnl. waerdichede doen Esopet 398.

weren, überweisen, investire. groter pyne gewêrt, zu grosser Pein bestimmt 2862. Vgl. Grimm RA. 555 u. 602.

werk dôn, zu schaffen machen 6349. syn vulle werk hebben, genug zu thun haben 208. to werke komen, ans Werk gehen 4752.

werlt f. Welt 2053. 2303. 5804. holl. wereld, wareld.

werltlik, weltlich 4039.

wermen. dat water wermen 2700.*

wert, wärts. to hove wert 991. 1343. na, to den hônren wert 1664. 1678.

wert III. praes. wird 3235.

wêrt m. Wirth 5129.

werven, betreiben 4223. werven, negotiari Mone Quellen I, 307. mhd. werben Iwein 562. werf hebben, zu thun, zu schaffen haben 2781. werf, negotium Voc. 1424. bâtscap, werf, bevęle, nuncium, negotium etc. Teuthon. 19. Vgl. Haltaus 2077-2079.

wes, etwas, aliquid 789. 841. 1551. 3485. 3706. 4176. 4422. 4769. 5210. 5559. 6008. 6138; was, quod 3503. 5411. 5495. 6403. 6436. 6550. In dieser letzten Bedeut. auch bei Rein. 3741. 6065. 6593.

węs, imperat., sei 6572. holl. wees.

west, gewesen 5648.

weselken n. Wiesel 6561.

wicht m. ursprünglich Geist, bes. böser Geist, daemon, mhd. der wiht Fundgr. I, 398. Die Verbindungen bose wicht 4293, valsche w. 2903. 4270. 4366, lose w. 3295, vule w. 3513. und arme wicht 3814. entsprechen etwa unseren jetzigen: Bösewicht, falscher Kerl, schlauer Fuchs, gemeiner, nichtsnutziger Mensch, armer Teufel. Viele derselben gehörten gewiss wie noch heute zu den straffähigen Scheltworten; ein Beispiel von bose wicht bei Grimm RA. 554. Ueber den Zusammenhang dieses wicht mit der Negation ni wicht s. Grimm III, 736., woselbst auch III, 52. Notkers Ansicht.

wille. umme mynen willen, meinetwegen 925.

willigen adv. williglich 1622.

wiltbrat n. holl. wildbraad, Wildfleisch 5959; wiltbret 1023. mhd. wiltbraete Fundgr. I, 398.; vgl, Schmeller I, 268.

wym m. holl. trieme, die Vorrichtung im Rauchfange, das Fleisch zu räuchern 201. Br. WB. V, 259.

wis adj. gewiss, certus 2106. wisse adv sicherlich, certe, profecto 464. 4401.

wysen, holl. een vonnis wijzen, verurtheilen 4634. 4698. dat recht wysen, als Schöffe einen Ausspruch thun 4659. 4725. wysen van aller ere, ehrlos machen 1838.

wispeln, wedeln 5109. holl. kwispelstaarten.

wisse adv. fest 1917; tüchtig 3795; s. wis u. vgl. Brem. WB. V, 274. 275.

wo, wie (bei der Frage} 407; wie (beim Ausruf) 882. 5528; auf welche Weise, quomodo 6801; als ob 1547. 5747; im Fall dass, wenn 1936. wo it ôk sy, wie es auch sei 1407. wodoch. obschon 872. wowol, wiewol 1225. 1334. 1708. 2095.

wol, wer? quis 1494. so C, doch hat A und B we.

wol, gleichwol 3401. 6651. 6768.

wôr, wohin 3756.

wôsteny f. holl. woestenij. woestijn, Wüste 2440. 2507.

wrachte, wirkte, beging 4731. III. praet. von wirken,

wrake f. holl. wraak, Rache 1761. cet.

wręken, rächen 136. cet.

wrede, holl. wreed, grausam 724.

wryven, holl. wrijven, reiben 6715.

wrogen, holl. wroegen, anklagen 4278. wrogen, accusare Voc. 1424. wrogen eft verklagen, accusare .i. inculpare verbis Gemma. mnl. wroeghen Esopet 155-157. ahd. ruogan Grimm RA. 855.

wroken part. praet. von wręken.

Z.

Zinnober n. Zinnober, cinnabaris 4979.

zyren, zieren 4977.

zyrheit f. Zierrath 2472. mnl. sierheit Esopet 236.

Eksternt Link

Yderligere information