Nar

Narren
Merian, Nar

Her er teksten fra Merian's 1621-udgave, Todten-Tantz, Wie derselbe in der weitberümbten Statt Basel, der sammenlignes linie for linie med de andre kendte kilder.

I denne sammenligning ignorerer vi accenter, tegnsætning, store bogstaver, dobbelte bogstaver og forskelle, der skyldes ombytning af i/j/y, u/v, ß/ss, ay/ey/ei, ck/k, hl/l, hr/r og tz/z. I slutningen af det enkelte ord ignoreres også forskelle mellem hth/ht/th, ndt/nd/nnt/nt, rd/rt/rdt/hrt, nn/n, dt/d, tt/t og lt/ld.

Iselins manuskript er transskriberet og analyseret af Mischa von Perger i bogen Totentanz-Studien, side 93-132.

Sletninger er markeret med rødt, og tilføjelser med grønt. Med andre ord stammer de røde ord fra Merian's Todten-Tantz.

Døden til narren

 

Todt zum Narren.

TodendantzTodt zum Narren.
Frölich 1581Der Todt zum Narren.
Urbis 1625Der Todt zum Narren.
Mechel 1724Der Todt zum Narren.
Mechel 1786Der Todt zum Narren.
Hess 1830Der Todt zum Narren.
 

WOlauff Heyne du must jetzt springen,

IselinWOlauff Woluff Heyne du must jetzt springen,
TodendantzWOlauff Heyne Heune du must jetzt nun springen,
Frölich 1581WOlauff WOl auff Heyne du must jetzt springen,
Urbis 1625WOlauff Wol auff Heyne du must jetzt jetz springen,
 

Schürtze dich auff vnd laß dir lingen:

IselinSchürtze Stürtz dich auff vnd laß dir los dirs lingen:
TodendantzSchürtze Steür dich nit auff vnd laß dir lingen: glingen,
 

Dein Kolben magst jetzt wol lan bleiben,

IselinDein Kolben magst jetzt ietz wol lan bleiben, blibenn
TodendantzDein Magst wol den Kolben magst jetzt wol lan lassen bleiben,
Urbis 1625Dein Kolben magst jetzt jetz wol lan lahn bleiben,
 

Mein Tantz wirt dir den Schweiß außtreiben.

IselinMein Tantz wirt dantz würt dir den Schweiß außtreiben. austribenn.
TodendantzMein Tantz dantz wirt dir den Schweiß schwaiß außtreiben.

Narren

 

Der Narr.

Chovin 1744Der Narr. Antwort des Narren.
Hess 1830Der Narr. Antwort des Narren.
 

O Wee ich wolt gern Holtz aufftragen,

IselinO Wee ich wolt gern Holtz aufftragen, ufftragenn
TodendantzO Wee weh ich wolt gern Holtz aufftragen,
Frölich 1581O Wee Weh ich wolt gern Holtz aufftragen,
Urbis 1625O Wee weh, ich wolt gern Holtz aufftragen,
Merian 1649O Wee Weh ich wolt gern Holtz aufftragen,
Chovin 1744O Wee Weh ich wolt gern Holtz aufftragen,
Mechel 1724O Wee weh! ich wolt gern Holtz aufftragen,
Mechel 1786O Wee weh! ich wolt gern Holtz aufftragen,
Hess 1830O Wee weh! ich wolt gern Holtz aufftragen,
 

Vnd allweg vier mal werden g'schlagen

IselinVnd allweg vier mal all tag fiermoll werden g'schlagen
TodendantzVnd allweg vier mal all tag viermal werden g'schlagen
Frölich 1581Vnd allweg vier mal viermal werden g'schlagen
Urbis 1625Vnd allweg vier mal viermal werden g'schlagen
Merian 1649Vnd allweg vier mal all Tag viermahl werden g'schlagen
Chovin 1744Vnd allweg vier mal alle Tag viermahl werden g'schlagen
Mechel 1724Vnd allweg vier mal viermahl werden g'schlagen
Mechel 1786Vnd allweg vier mal viermahl werden g'schlagen
Hess 1830Vnd allweg vier mal all' Tag viermal werden g'schlagen
 

Vom Herren mein vnd seinen Knechten,

TodendantzVom Herren mein vnd seinen meinen Knechten,
Hess 1830Vom Herren mein Von meinem Herrn vnd seinen Knechten,
 

So muß ich mit dem Dürrling fechten.

IselinSo muß ich mit dem Dürrling dirling fechten.
TodendantzSo muß ich mit dem Dürrling durldum fechten.

Op til narren