Borgmester

Borgmesteren
Merian, Borgmester

Her er teksten fra Merian's 1621-udgave, Todten-Tantz, Wie derselbe in der weitberümbten Statt Basel, der sammenlignes linie for linie med de andre kendte kilder.

I denne sammenligning ignorerer vi accenter, tegnsætning, store bogstaver, dobbelte bogstaver og forskelle, der skyldes ombytning af i/j/y, u/v, ß/ss, ay/ey/ei, ck/k, hl/l, hr/r og tz/z. I slutningen af det enkelte ord ignoreres også forskelle mellem hth/ht/th, ndt/nd/nnt/nt, rd/rt/rdt/hrt, nn/n, dt/d, tt/t og lt/ld.

Iselins manuskript er transskriberet og analyseret af Mischa von Perger i bogen Totentanz-Studien, side 93-132.

Sletninger er markeret med rødt, og tilføjelser med grønt. Med andre ord stammer de røde ord fra Merian's Todten-Tantz.

Døden til borgmesteren

 

Todt zum Schultheiß:

TodendantzTodt zum Schultheiß:
Frölich 1581Der Todt zum Schultheiß:
Urbis 1625Der Todt zum Schultheiß:
Mechel 1724Der Todt zum Schultheiß:
Mechel 1786Der Todt zum Schultheiß:
Hess 1830Der Todt zum Schultheiß:
 

HErr Schultheiß auff, dann es ist zeit,

IselinHErr Schultheiß auff, dann wan es ist zeit, zitt
TodendantzHErr Schultheiß Schulteis auff, dann es ist zeit,
Frölich 1581HErr Schultheiß auff, dann wann es ist zeit,
Frölich 1588HErr Schultheiß auff, dann wann es ist zeit,
Frölich 1608HErr Schultheiß auff, dann wann es ist zeit,
Urbis 1625HErr Schultheiß auff, dann wann es ist zeit,
Hess 1830HErr Schultheiß auff, dann denn es ist zeit,
 

Daß Leib vnd Seel miteinander streit,

IselinDaß Leib lÿb/ vnd Seel miteinander streit, mit ’nandren stritt
TodendantzDaß die Seel mit dem Leib vnd Seel miteinander jetzt streit,
Frölich 1608Daß Leib vnd Seel miteinander mit einander streit,
Urbis 1625Daß Leib vnd Seel miteinander mit einander streit,
Mechel 1724Daß Leib vnd Seel miteinander mit einander streit,
Mechel 1786Daß Leib vnd Seel miteinander mit einander streit,
Hess 1830Daß Leib vnd Seel miteinander mit einander streit,
 

Das thu ich auff der Leyren singen,

IselinDas thu dun ich auff uff der Leyren lÿren singen,
 

Dem Liedlein mögen jhr nachspringen.

IselinDem Liedlein mögen liedlin megen jhr nachspringen.
TodendantzDem Liedlein mögen möcht jhr nachspringen. nacher springen.
Frölich 1581Dem Liedlein Liedlin mögen jhr nachspringen. nach springen.
Frölich 1588Dem Liedlein mögen jhr nachspringen. nach springen.
Frölich 1608Dem Liedlein mögen jhr nachspringen. nach springen.
Urbis 1625Dem Liedlein Liedlin mögen jhr nachspringen.
Hess 1830Dem Liedlein mögen möget jhr nachspringen.

Borgmesteren

 

Der Schultheiß.

TodendantzDer Schultheiß. Schulteis.
Chovin 1744Der Schultheiß. Antwort des Schultheissen
Hess 1830Der Schultheiß. Antwort des Schultheissen.
 

MEin Ampt hab ich mit Fleiß versehen,

Chovin 1744MEin Ampt Ammt hab ich mit Fleiß versehen,
Mechel 1724MEin Ampt ich hab ich mit Fleiß versehen,
Mechel 1786MEin Ampt ich hab ich mit Fleiß versehen,
Hess 1830MEin Ampt Amt hab ich mit Fleiß versehen,
 

Hoff es sey niemandt vnrecht g'schehen:

IselinHoff es sey sig niemandt vnrecht g'schehen: b’schechen
Frölich 1581Hoff es sey niemandt vnrecht g'schehen: b'schehen,
Frölich 1588Hoff es sey niemandt vnrecht g'schehen: b'schehen:
Urbis 1625Hoff es sey niemandt vnrecht g'schehen: b'schehen,
Mechel 1724Hoff es sey niemandt vnrecht g'schehen: b’schehen,
Mechel 1786Hoff es sey niemandt vnrecht g'schehen: b’schehen,
 

Am G'richt dem Reichen wie dem Armen,

IselinAm Mein G'richt dem Reichen Rüchen/ wie dem Armen,
TodendantzAm G'richt dem Reichen wie vnd dem Armen,
 

O GOTT du wölst dich mein erbarmen:

IselinO GOTT du wölst welst dich mein erbarmen:

Op til borgmesteren