Herold

Herolden
Merian, Herold

Her er teksten fra Merian's 1621-udgave, Todten-Tantz, Wie derselbe in der weitberümbten Statt Basel, der sammenlignes linie for linie med de andre kendte kilder.

I denne sammenligning ignorerer vi accenter, tegnsætning, store bogstaver, dobbelte bogstaver og forskelle, der skyldes ombytning af i/j/y, u/v, ß/ss, ay/ey/ei, ck/k, hl/l, hr/r og tz/z. I slutningen af det enkelte ord ignoreres også forskelle mellem hth/ht/th, ndt/nd/nnt/nt, rd/rt/rdt/hrt, nn/n, dt/d, tt/t og lt/ld.

Iselins manuskript er transskriberet og analyseret af Mischa von Perger i bogen Totentanz-Studien, side 93-132.

Sletninger er markeret med rødt, og tilføjelser med grønt. Med andre ord stammer de røde ord fra Merian's Todten-Tantz.

Døden til herolden

 

Todt zum Herold:

IselinTodt zum Herold: Herolldenn.
TodendantzTodt zum Herold:
Frölich 1581Der Todt zum Herold:
Urbis 1625Der Todt zum Herold:
Hess 1830Der Todt zum Herold:
 

HErold in deiner roten Kappen,

TodendantzHerr HErold in deiner roten ewr roden Kappen,
Urbis 1625HErold in deiner roten rohten Kappen,
Chovin 1744HErold in deiner roten rothen Kappen,
Hess 1830HErold in deiner roten rothen Kappen,
 

Jetztmals muß ich dich auch erdappen:

IselinJetztmals Ich muß ich dich ietzmols auch erdappen:
TodendantzJetztmals Ich muß ich dich euch ein mal auch erdappen: erschnappen,
Frölich 1588Jetztmals Jetzmals muß ich dich auch erdappen:
 

Bey Fürsten warst du lieb vnd wärt,

IselinBey Fürsten warst du warstu lieb vnd wärt, werd
TodendantzBey Den Fürsten warst du ward jr lieb vnd wärt, werdt,
Frölich 1581Bey Fürsten warst du lieb vnd wärt, werdt,
Urbis 1625Bey Fürsten warst du lieb vnd wärt, wärth,
Merian 1649Bey Fürsten warst du lieb vnd wärt, werth,
Chovin 1744Bey Fürsten warst du lieb vnd wärt, werth,
Hess 1830Bey Fürsten warst du lieb vnd wärt, werth,
 

Dein Stab wirff von dir auff die Erd.

IselinDein Stab wirff den würff von dir auff die Erd. uff d’Erd.
TodendantzDein Werfft ewrem Stab wirff von dir nun auff die Erd.

Herolden

 

Der Herold.

IselinDer Herold.
Chovin 1744Der Herold. Antwort des Herolds.
Hess 1830Der Herold. Antwort des Herolds.
 

DEm Keyser war ich lieb vnd wärt,

IselinDEm Keyser war was ich lieb vnd wärt, werdt
TodendantzDEm Keyser war Den Kaysern ward ich lieb vnd wärt, werdt,
Frölich 1581DEm Keyser war was ich lieb vnd wärt, werd,
Urbis 1625DEm Keyser war was ich lieb vnd wärt, wärth,
Merian 1649DEm Keyser war ich lieb vnd wärt, werth,
Chovin 1744DEm Keyser war ich lieb vnd wärt, werth,
Hess 1830DEm Keyser war ich lieb vnd wärt, werth,
 

Von jhm hatt ich Geschenck vnd Pferdt:

IselinVon jhm im hatt ich Geschenck vnd Pferdt:
TodendantzVon jhm hatt jn hett ich Geschenck vnd Pferdt:
 

Mein Reden hat manchen erschreckt,

TodendantzMein Reden raht hat manchen manichen erschreckt,
 

Nun hat der Todt mein Schwetzen g'legt.

TodendantzNun hat der Todt mein Schwetzen g'legt. hertz ersteckt.
Urbis 1625Nun hat der Todt mein Schwetzen schwätzen g'legt.
Merian 1649Nun hat der Todt mein Schwetzen Schwätzen g'legt.
Chovin 1744Nun hat der Todt mein Schwetzen Schwätzen g'legt.
Hess 1830Nun hat der Todt mein Schwetzen Schwätzen g'legt.

Op til herolden