Unge Mand

Den unge mand
Merian, Ung mand

Her er teksten fra Merian's 1621-udgave, Todten-Tantz, Wie derselbe in der weitberümbten Statt Basel, der sammenlignes linie for linie med de andre kendte kilder.

Den vigtigste forskel er, at i de ældste tekster fortæller Døden den unge mand, at han ikke vil møde sin elskede i Dødsriget: »Da wirst du dein Bulschafft nit finden«.

I denne sammenligning ignorerer vi accenter, tegnsætning, store bogstaver, dobbelte bogstaver og forskelle, der skyldes ombytning af i/j/y, u/v, ß/ss, ay/ey/ei, ck/k, hl/l, hr/r og tz/z. I slutningen af det enkelte ord ignoreres også forskelle mellem hth/ht/th, ndt/nd/nnt/nt, rd/rt/rdt/hrt, nn/n, dt/d, tt/t og lt/ld.

Iselins manuskript er transskriberet og analyseret af Mischa von Perger i bogen Totentanz-Studien, side 93-132.

Sletninger er markeret med rødt, og tilføjelser med grønt. Med andre ord stammer de røde ord fra Merian's Todten-Tantz.

Døden til den unge mand

 

Todt zum Jüngling.

TodendantzTodt zum Jüngling. jungen Gesellen.
Frölich 1581Der Todt zum Jüngling.
Urbis 1625Der Todt zum Jüngling.
Mechel 1724Der Todt zum Jüngling.
Mechel 1786Der Todt zum Jüngling.
Hess 1830Der Todt zum Jüngling.
 

Jüngling wo wilt du hin spatzieren,

IselinJüngling wo wilt du hin spatzieren, iüngling hingon spacierenn?
TodendantzJüngling wo wa wilt du hin spatzieren,
Frölich 1581Jüngling wo wilt du hin spatzieren, spacieren,
Frölich 1588Jüngling wo wilt du hin spatzieren, spacieren,
Frölich 1608Jüngling wo wilt du hin spatzieren, spacieren,
Merian 1625Jüngling wo wilt du hin spatzieren, spacieren,
Merian 1649Jüngling wo wilt du hin spatzieren, spacieren,
Hess 1830Jüngling wo wilt du hin spatzieren, spaziren?
 

Ein andern Weg will ich dich führen,

IselinEin andern andren Weg will ich dich führen, fierenn.
Frölich 1581Ein andern andren Weg will ich dich führen,
Merian 1625Ein andern anderen Weg will ich dich führen,
 

Alda wirstu dein Bulschafft finden,

IselinAlda Do wirstu dein din Bulschafft nit finden,
TodendantzAlda wirstu Da wirst du dein Bulschafft nit finden,
Frölich 1581Alda wirstu wirst du dein Bulschafft finden,
Frölich 1588Alda wirstu wirst du dein Bulschafft finden,
Urbis 1625Alda wirstu wirst du dein Bulschafft finden,
Chovin 1744Alda wirstu wirst du dein Bulschafft finden,
Mechel 1724Alda wirstu wirst du dein Bulschafft finden,
Mechel 1786Alda wirstu wirst du dein Bulschafft finden,
Hess 1830Alda wirstu wirst du dein Bulschafft finden,
 

Das thu ich dir jetzund verkünden.

IselinDas thu dun ich dir jetzund verkünden. uerkindenn.
TodendantzDas Solchs thu ich dir jetzund verkünden.

Den unge mand

 

Der Jüngling.

IselinDer Jüngling.
Chovin 1744Der Jüngling. Antwort des Jünglings.
Hess 1830Der Jüngling. Antwort des Jünglings.
 

MIt schlemmen, demmen vnd mit prassen,

TodendantzMIt demmen, schlemmen, demmen vnd mit prassen,
Frölich 1581MIt schlemmen, demmen vnd mit prassen, Brassen,
 

Des Nachts hofieren auff der Gassen,

IselinDes Nachts nachtz hofieren auff der Gassen,
Hess 1830Des Nachts hofieren Hofiren auff der Gassen,
 

Darinn hatt ich mein Muth vnd Frewd,

IselinDarinn Dorinn hatt ich mein Muth mutt vnd Frewd, freüd
TodendantzDarinn hatt hett ich mein Muth mut vnd Frewd,
Frölich 1581Darinn hatt ich mein Muth mut vnd Frewd, freudt,
Urbis 1625Darinn hatt ich mein Muth vnd Frewd, freud,
Chovin 1744Darinn hatt ich mein Muth vnd Frewd, Freud,
Mechel 1724Darinn hatt hab ich mein Muth vnd Frewd, Freud,
Mechel 1786Darinn hatt hab ich mein Muth vnd Frewd, Freud,
Hess 1830Darinn hatt ich mein Muth vnd Frewd, Freud,
 

Gedacht wenig an den Abscheid.

IselinGedacht Docht wenig noch an den Abscheid.
Merian 1625Gedacht wenig an den Abscheid. Abschied.
Merian 1649Gedacht wenig an den Abscheid. Abschied.

Op til den unge mand