Biskop

Biskoppen
Merian, Biskop

Her er teksten fra Merian's 1621-udgave, Todten-Tantz, Wie derselbe in der weitberümbten Statt Basel, der sammenlignes linie for linie med de andre kendte kilder.

I denne sammenligning ignorerer vi accenter, tegnsætning, store bogstaver, dobbelte bogstaver og forskelle, der skyldes ombytning af i/j/y, u/v, ß/ss, ay/ey/ei, ck/k, hl/l, hr/r og tz/z. I slutningen af det enkelte ord ignoreres også forskelle mellem hth/ht/th, ndt/nd/nnt/nt, rd/rt/rdt/hrt, nn/n, dt/d, tt/t og lt/ld.

Iselins manuskript er transskriberet og analyseret af Mischa von Perger i bogen Totentanz-Studien, side 93-132.

Sletninger er markeret med rødt, og tilføjelser med grønt. Med andre ord stammer de røde ord fra Merian's Todten-Tantz.

Døden til biskoppen

 

Todt zum Bischoff:

Frölich 1581Der Todt zum Bischoff:
Urbis 1625Der Todt zum Bischoff:
Mechel 1724Der Todt zum Bischoff:
Mechel 1786Der Todt zum Bischoff:
Hess 1830Der Todt zum Bischoff:
 

EVwer Würde hat sich verkehrt,

TodendantzEVwer Würde Ewr würdigkeit hat sich verkehrt,
Frölich 1588EVwer Würde Ewer Wirde hat sich verkehrt,
Frölich 1608EVwer Würde Wirde hat sich verkehrt,
Urbis 1625EVwer Ewer Würde hat sich verkehrt,
Merian 1625EVwer Würde Wirde hat sich verkehrt,
Chovin 1744EVwer EUer Würde hat sich verkehrt,
Mechel 1724EVwer EWer Würde hat sich verkehrt,
Mechel 1786EVwer EUer Würde hat sich verkehrt,
Hess 1830EVwer Euer Würde hat sich verkehrt,
 

Herr Bischoff weiß vnd wolgelehrt:

IselinHerr Bischoff weiß wÿs/ vnd wolgelehrt:
Merian 1625Herr Bischoff Bisckoff weiß vnd wolgelehrt:
Mechel 1786Herr Bischoff weiß vnd wolgelehrt: wohl gelehrt:
 

Ich wil Euch in den Reyen ziehen,

IselinIch wil Euch in an den Reyen ziehen, ziechen
TodendantzIch wil Euch in an den Reyen ziehen,
Frölich 1581Ich wil Euch in den Reyen ziehen, zeigen,
Frölich 1588Ich wil Euch in den Reyen ziehen, zeigen,
Mechel 1724Ich wil Euch in an den Reyen Reyhen ziehen,
Mechel 1786Ich wil Euch in an den Reyen Reyhen ziehen,
Hess 1830Ich wil Euch in den Reyen Reihen ziehen,
 

Ihr mögen dem Todt nicht entfliehen.

IselinIhr mögen megen dem Todt nicht entfliehen. nitt entpfiechen.
TodendantzIhr mögen dem Todt nicht entfliehen. möcht jr nun nit empfliehen.
Frölich 1581Ihr mögen dem Todt nicht entfliehen. entweichen.
Frölich 1588Ihr mögen dem Todt nicht entfliehen. entweichen.

Biskoppen

 

Der Bischoff.

Chovin 1744Der Bischoff. Antwort des Bischoffs.
Hess 1830Der Bischoff. Antwort des Bischoffs.
 

ICh bin gar hoch geachtet worden,

IselinICh bin gar hoch geachtet geehrett worden,
TodendantzICh bin gar hoch geachtet geehret worden,
 

Dieweil ich lebt in Bischoffs Orden:

IselinDieweil Diewil ich lebt in Bischoffs Orden:
TodendantzDieweil ich lebt in inns Bischoffs Orden:
Hess 1830Dieweil ich lebt in im Bischoffs Orden:
 

Nun ziehen mich die vngeschaffnen

IselinNun ziehen ziechen mich die vngeschaffnen ungeschaffen
Frölich 1581Nun ziehen zeigen mich die vngeschaffnen
Frölich 1588Nun ziehen zeigen mich die vngeschaffnen
 

An jhren Tantz, alß einen Affen.

TodendantzAn jhren Tantz, alß einen gleich einem Affen.
Frölich 1581An jhren Tantz, alß einen wie ein Affen.
Frölich 1588An jhren Tantz, alß einen wie ein Affen.
Urbis 1625An jhren Tantz, alß einen wie ein Affen.

Op til biskoppen