Kejserinde

Kejserinden
Merian, Kejserinde

Her er teksten fra Merian's 1621-udgave, Todten-Tantz, Wie derselbe in der weitberümbten Statt Basel, der sammenlignes linie for linie med de andre kendte kilder.

I denne sammenligning ignorerer vi accenter, tegnsætning, store bogstaver, dobbelte bogstaver og forskelle, der skyldes ombytning af i/j/y, u/v, ß/ss, ay/ey/ei, ck/k, hl/l, hr/r og tz/z. I slutningen af det enkelte ord ignoreres også forskelle mellem hth/ht/th, ndt/nd/nnt/nt, rd/rt/rdt/hrt, nn/n, dt/d, tt/t og lt/ld.

Iselins manuskript er transskriberet og analyseret af Mischa von Perger i bogen Totentanz-Studien, side 93-132.

Sletninger er markeret med rødt, og tilføjelser med grønt. Med andre ord stammer de røde ord fra Merian's Todten-Tantz.

Døden til kejserinden

 

Todt zur Keyserin.

IselinDer Todt zur Keyserin.
TodendantzTodt zur Zu der Keyserin.
Frölich 1581Der Todt zur Keyserin.
Urbis 1625Der Todt zur Keyserin.
Mechel 1724Der Todt zur Keyserin.
Mechel 1786Der Todt zur Keyserin.
Hess 1830Der Todt zur Keyserin.
 

ICh tantz euch vor Fraw Keyserin,

IselinICh tantz dantz euch vor for Fraw Keyserin,
TodendantzICh tantz dantz euch vor Fraw Keyserin, Kayserein,
Frölich 1608ICh tantz euch vor Fraw Frauw Keyserin,
Chovin 1744ICh tantz euch vor Fraw Frau Keyserin,
Mechel 1786ICh tantz euch vor Fraw Frau Keyserin,
Hess 1830ICh tantz euch vor Fraw Frau Keyserin,
 

Springen hernach, der Tantz ist mein:

IselinSpringen hernach, Springendt hernoch/ der Tantz dantz ist mein: min.
TodendantzSpringen Springt nur hernach, der Tantz dantz ist mein:
Frölich 1581Springen hernach, der Tantz ist mein: min:
Frölich 1588Springen hernach, der Tantz ist mein: min:
Frölich 1608Springen hernach, der Tantz ist mein: min:
Hess 1830Springen Springet hernach, der Tantz ist mein:
 

Euwr Hoffleut sind von Euch gewichen,

IselinEuwr Hoffleut Eüwer Hofflütt sind von Euch gewichen, gwichenn
TodendantzEuwr Ewr Hoffleut sind seind von Euch gewichen,
Frölich 1581Euwr Ewr Hoffleut sind von Euch gewichen,
Frölich 1588Euwr Ewr Hoffleut sind von Euch gewichen,
Urbis 1625Euwr Hoffleut Ew'r Hoffleuth sind von Euch gewichen,
Chovin 1744Euwr Hoffleut Eur Hof Leut sind von Euch gewichen,
Mechel 1724Euwr Hoffleut Ewer Hofleuth sind von Euch gewichen,
Mechel 1786Euwr Hoffleut Euer Hofleuth sind von Euch gewichen,
Hess 1830Euwr Eur' Hoffleut sind von Euch gewichen,
 

Der Todt hat euch hie auch erschlichen.

IselinDer Todt der hat euch hie auch erschlichen.
TodendantzDer Todt hat euch hie auch jetzundt erschlichen.

Kejserinden

 

Die Keyserin.

Chovin 1744Die Antwort der Keyserin.
Hess 1830Die Antwort der Keyserin.
 

VIel Wollüst hat mein stoltzer Leib,

IselinVIel Wollüst hat hatte mein stoltzer Leib, lib
TodendantzVIel Vil Wollüst hat hett mein stoltzer Leib,
Frölich 1581VIel VIl Wollüst hat mein stoltzer Leib,
 

Ich lebt alß eines Keysers Weib:

IselinIch lebt alß eines Keysers Weib: wib:
TodendantzIch lebt lebet alß eines eins Keysers Weib:
Hess 1830Ich lebt alß eines Keysers Kayseres Weib:
 

Nun muß ich an diesen Tantz kommen,

IselinNun muß ich an diesen Tantz kommen, disen Dantz kummen
TodendantzNun muß ich an diesen Tantz den dantz jetzt kommen,
Urbis 1625Nun muß ich an diesen disen Tantz kommen,
 

Mir ist all Muth vnd Frewd genommen.

IselinMir ist all Muth mut/ vnd Frewd genommen. freüd genummen.
TodendantzMir ist all Muth frewd vnd Frewd mut genommen.
Frölich 1581Mir ist all Muth mut vnd Frewd freud genommen.
Urbis 1625Mir ist all Muth Mut vnd Frewd Freud genommen.
Chovin 1744Mir ist all Muth vnd Frewd Freud genommen.
Mechel 1724Mir ist all Muth vnd Frewd Freud genommen.
Mechel 1786Mir ist all Muth vnd Frewd Freud genommen.
Hess 1830Mir ist all Muth vnd Frewd Freud genommen.

Op til kejserinden